Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
01.07.2021  |  689x
Teile diesen Bericht

Trogkettenförderer - wie verhindert man ihren Verschleiß?

Ein Wärmekraftwerk möchte den Verschleiß in ihrem Trogkettenförderer verhindern. Diese Anlagen dienen dazu, Asche und Schlacke aus der Verbrennung von z.B. Kohle unter dem Kessel zu sammeln und abzutransportieren.
Ein kommunales Wärmekraftwerk möchte den fortschreitenden Verschleiß in ihrem Trogkettenförderer verhindern. Diese Anlagen dienen dazu, Asche und Schlacke aus der Verbrennung von z.B. Kohle unter dem Kessel zu sammeln und abzutransportieren. Das harte Material verursacht oft einen schnellen Abrieb des Bodens und der Seitenwände.

Der Betreiber des Wärmekraftwerks suchte nach einer Verschleißschutzlösung, um die kostenintensiven Reparaturen und Stillstände der Anlage zu vermeiden. Kalenborn erhielt den Auftrag für die Auskleidung des Trogkettenförderer mit Schmelzbasaltplatten ABRESIST. Das Produkt zeichnet sich durch eine sehr harte, aber glatte Oberfläche aus, die zuverlässig vor reibenden Verschleiß und sich aufbauendem Fördermaterial schützt.

ABRESIST ist beständig gegen Korrosion, unempfindlich gegen chemische Substanzen und gleichzeitig temperaturbeständig bis zu 350°C. Kalenborn kleidete das Bauteil in nur drei Tagen aus. Die einfache und schnelle Installation, dazu der kostengünstige verschleißfeste Werkstoff ABRESIST. Eine für ein kleines Kraftwerk wirtschaftliche Lösung für die Sicherstellung der Anlagenverfügbarkeit.

Firmeninformation

Zugeordnete Fachthemen

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked