Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
18.06.2018  |  477x
Teile diesen Bericht

Neuer Pulse-Jet-Filter (HRT) mit 3-A-Zulassung

Der neue HRT-Filter von Schenck Process ist 3-A zugelassen und speziell auf den Einsatz in der Lebensmittelproduktion ausgerichtet. Haupteinsatzgebiet in pneumatischen Förderungen mit geringer Förderstärke, zum Beispiel bei der Beschickung von Extrudern oder für die Nachfüllung von kleineren Behältern.

Der runde Puls-Jet-Filter im hygienischen Design hat einen zentralen Zugang über einen aufklappbaren Deckel, wodurch sich die Produktbezeichnung HRT (Hygienic Round Top) ableitet. Die Filterelemente sind bequem zu erreichen und leicht, ohne besonderes Werkzeug, auszuwechseln.

Schenck Process bietet den Filter in “zwei Bauarten – mit und ohne Behälter”- an. Ohne Behälter (Variante II) ist der Filter ideal für den Einsatz in der Entlüftung von Silos, Vorbunkern u.Ä.. Mit einem 60° Behälter (Variante III) gelangt der Staub über den Behältereinlauf in den Filter und kann unterhalb der Filterelemente gesammelt werden. Über eine Zellenradschleuse kann der Staub zur Entsorgung abgeführt oder in den Prozess zurückgeführt werden. In Kombination mit einem Empfangsbehälter mit tangentialem Einlauf wird der HRT von Schenck Process zu einem exzellenten Abscheider. Das Produkt wird in den Filter gefördert, die Zentrifugalkräfte trennen Produkt und Förderluft, anschließend gelangt das Schüttgut durch eine Schleuse am Filterauslass in den nächsten Prozessschritt.

Der HRT 3-A-Filter bietet einige Vorteile für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion:

- Alle inneren und äußeren Oberflächen in Qualität für 3-A – Anlagen
- alle Beschläge sind für die Reinigung mit CIP-Skids geeignet
- mit “clean-out-of-place” (COP) Filterelementen und Spülleitungen
- alle Teile sind aus Edelstahl, im Gegensatz zu anderen Produkten auf dem Markt aus Aluminium
- Stützkörbe aus Edelstahl (304)
- Filtertaschen aus hochwertigen Polyesterfasern, Zugang von oben (entspricht den 3-A-Anforderungen)
- das Öffnen des Zugangs zur Reingasseite wird durch Federn unterstützt


Produktionsstandort des HRT-Filters ist die eigens für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie errichtete Fertigung in Whitewater, Wisconsin.
 

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag