SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

09.03.2017

Einwegprobenehmer für Lebensmittel

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Blau, detektierbar und sterilisiert

Auffällig und leicht zu erkennen sind die blauen Einwegprobenehmer von Bürkle. Die Schaufeln, Spatel, Löffel und Schaber sind blau – ein Farbton, wie er in natürlicher Form in Lebensmitteln nicht vorkommt. Dieses Blau wird bei der visuellen Kontrolle sehr schnell erkannt und leicht aufgefunden, falls doch einmal ein solches Werkzeug, oder Teile davon, in die Produktion geraten sollte.

Speziell in der Lebensmittelverarbeitung, Lebensmittelproduktion sowie in der Futtermittel- und Pharmaindustrie finden diese Einwegprobenehmer ihren Einsatz, hier auch besonders im Rahmen des HACCP/IFS Fremdkörper-managements. Sie sind im Reinraum Klasse 7 produziert, montiert, für den Einweg-Bedarf einzeln verpackt, anschließend gammastrahlensterilisiert und entsprechen den EU-Lebensmittel und FDA Richtlinien.

Damit auch wirklich nichts verloren geht oder übersehen wird bietet Bürkle diese Produkte auch in einer detektierbaren Version an. Sie sind ebenfalls aus blauem Polystyrol hergestellt, der jedoch einen speziellen Zusatzstoff enthält. Dieser ermöglicht das Sichtbarwerden in Metalldetektoren oder per Röntgenstrahlen. Somit können die nicht erwünschten Teile über die üblichen Systeme zur Fremdkörperkontrolle aussortiert werden obwohl sie aus Kunststoff sind!

  Produktnews Eingetragen: 09.03.2017       Besucher: 1710  

Mehr Informationen

Firmeninformationen

 
 .
 .
 .