Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
14.07.2016  |  3207x
Teile diesen Bericht
Die Filtower 4.0-Reihe von Esta verfügt über integrierte Netzwerk- und Protokollfunktionen.

Vernetzt und energiesparend zugleich: Esta Filterturm 4.0

Neue Hallenlüftungs-Variante mit Industrie 4.0-Funktionen

Esta bringt eine neue Filterturm-Version mit Industrie 4.0 Funktionen auf den Markt. Anwender sind dadurch in der Lage, das Hallenlüftungssystem an ihre individuelle Netzwerkinfrastruktur zu koppeln. Via Internet können sie so die wichtigsten Betriebsparameter wie Luftvolumenstrom, Betriebsstunden oder Filterstatus an jedem beliebigen Ort abrufen und überwachen.

Die Filtertürme erfassen Stäube, die bei Schüttgutprozessen anfallen. Hierbei ergänzen sie bestehende Absaugvorrichtungen, um für eine bessere Raumluftqualität in Produktionshallen zu sorgen. Die Filtertürme benötigen kein Rohrsystem. Mit der Variante 4.0 erweitert Esta die Steuerungstechnik der Türme und stellt ein breiteres Instrumentarium für die Anlagenüberwachung zur Verfügung. Anwender können sich damit zukünftig per Fernzugriff über den Füllstand des Sammelbehälters sowie den nächsten fälligen Servicetermin informieren. Während der gesamten Betriebszeit werden zudem alle Daten auf einer SD-Karte zeitlich und inhaltlich nachvollziehbar protokolliert. Diese lassen sich, auch vom Anwender selbst, einfach und schnell mit gängigen Kalkulationsprogrammen auswerten.

Der Absaugtechnik-Hersteller zielt mit der Industrie 4.0-Ausführung seines Filterturms darauf ab, externe Wartungseinsätze und die damit verbundenen Kosten auf Kundenseite zu reduzieren. Die Servicetechniker von Esta können somit im Bedarfsfall schnell und unkompliziert auf die Anlagen zugreifen, Fehler identifizieren und dem Kunden Handlungsempfehlungen aus der Ferne geben. Dadurch sollen mögliche Ausfallrisiken verringert und ein zuverlässiger Betrieb gewährleistet werden.

Die integrierten eco+ Module sorgen ferner für einen energiesparenden Betrieb. So nutzen die Filtertürme der 4.0-Reihe nicht permanent die maximal mögliche Leistung, sondern richten sich nach dem aktuell benötigten Luftvolumenstrom aus. Dieser wird je nach Anwendung und Bedarf ständig situationsbedingt angepasst und geregelt. Möglich macht dies ein Komponenten-Trio aus Luftvolumenstromregelung, der von Esta entwickelten EasyControl-Steuerung und dem Frequenzumrichter, der die Anlauf- und Drehzahlregelung des Ventilators übernimmt. Die Filtertürme bieten nur dann volle Performance, wenn sie benötigt wird, und sparen Energie, wenn sie nicht erforderlich ist. Im Vergleich zu Absauganlagen mit konventioneller Differenzdrucksteuerung spart die Anlagenregelung eco+ damit bis zu 50 % des Stromverbrauchs ein. Doch die optimierte Luftvolumenstromregelung drosselt nicht nur den Energiebedarf der Türme (und damit auch die Betriebskosten), sie erlaubt es zudem, den Absaugprozess lückenlos zu überwachen – dank der Industrie 4.0-Variante nun auch aus der Ferne.
 

Firmeninformation

Zugeordnete Berichte

Neuer ATEX-Entstauber für die Schüttgutindustrie Absauggeräte-Serie für brennbare Stäube
Neuer ATEX-Entstauber für die Schüttgutindustrie
Absauggeräte-Serie für brennbare Stäube Der Spezialist für Absaugtechnik, ESTA, stellt im Frühjahr weitere Modelle seines DUSTOMAT 4-Programms vor. Nachdem die Entstauber für trockene und rieselfähige Stäube bereits im Herbst 2014 erfolgreich in den Markt eingeführt wurden, gehen die Geräte nun auch in ATEX-konformer Ausführung für alle Schüttgut verarbeitende Branchen in Serie. Beim Zerkleinern, Sieben, Mischen, Fördern, Dosieren oder Granulieren entstehen häufig brennbare Stäube, die eine zuverlässige und sichere Prozess-Absaugung erfordern. Die neuen DUSTOMAT 4-Entstauber sind sowohl für die Absaugung von Stäuben, die eine elektrische Leitfähigkeit aufweisen (z.B. Metall- und CFK-Stäube), als auch für nicht-leitfähige Stäube (z.B. organische Stäube wie Mehl und Kakao oder Stäube von chemisch-technischen Produkten wie Schwefel) zugelassen. Die Geräte kommen in explosionsgefährdeten Bereichen der Zone 22 gemäß der ATEX-Produktrichtlinie 94/9/EG zum Einsatz und erfüllen die höchsten Sicherheitsvorschriften. Mit
04.05.2015  |  7188x  |  Produktnews  | 
Reine Hallenluft: Neuer Filterturm für Feinstaub ESTA bringt neues Plug & Play-Raumlüftungssystem auf den Markt
Reine Hallenluft: Neuer Filterturm für Feinstaub
ESTA bringt neues Plug & Play-Raumlüftungssystem auf den Markt Mit der FILTOWER-Serie präsentiert ESTA einen leistungsstarken Filterturm, der neben Schweißrauch erstmals auch für Feinstaub zur ergänzenden Hallenlüftung einsetzbar ist. Das Anwendungsspektrum wird damit auf Schüttgut verarbeitende Branchen, wie die Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie erweitert. Die Allrounder-Modelle des Sendener Spezialisten für Absaugtechnik lösen die bisherige WELDEX FT-Reihe technologisch ab und erscheinen im neuen Design. Die Filtertürme finden überall dort Anwendung, wo eine direkte Absaugung allein nicht ausreicht, um die gesetzlichen Grenzwerte im Arbeitsraum einzuhalten. Vor allem wegen der im letzten Jahr vollzogenen Absenkung des allgemeinen Staubgrenzwertes (ASGW) für alveolengängige Stäube von 3,0 mg/m³ auf 1,25 mg/m³ gewinnen unterstützende Hallenlüftungssysteme zunehmend an Bedeutung. Sie tragen wesentlich zur Verbesserung der Raumluftqualität für Beschäftigte in Produktionsbereichen bei. Die FILTOWER-Anlagen sind in drei
12.08.2015  |  4642x  |  Kurzbericht  | 
Neue Absaugarm-Serie im Online-Sortiment Gute Preis/Leistung: Neue ALX-Serie von ESTA für Staub & Rauch auf dem Markt
Neue Absaugarm-Serie im Online-Sortiment
Gute Preis/Leistung: Neue ALX-Serie von ESTA für Staub & Rauch auf dem Markt Der Sendener Hersteller für Absaugtechnik hat die neue ALX-Absaugarm-Serie speziell für Standard-Anwendungen im produzierenden Gewerbe entwickelt. ESTA bietet die aktuelle Reihe ausschließlich im Online-Shop für Zubehör an und legt dabei Wert auf ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Dort können Anwender ab sofort alle Produktinformationen und Preise bequem und übersichtlich abrufen und binnen weniger Minuten ihre Bestellung vornehmen. Die ALX-Arme erfassen neben Stäuben, auch Schweiß- und Lötrauch sowie andere Gase und Dämpfe direkt an der Entstehungsquelle. Anwender können zwischen Absaugarmen mit Durchmessern von 100 bis 160 Millimetern für Arbeitsradien bis zwei oder drei Metern wählen. Mit Montagemöglichkeiten an der Wand, am Boden oder direkt am Gerät sind die Arme flexibel einsetzbar. Die großzügig dimensionierte Kunststoffhaube sorgt für eine punktgenaue Erfassung von Schadstoffen bei maximaler Saugwirkung. Integrierte Gasdruckfedern stellen zudem sicher,
02.11.2015  |  4405x  |  Produktnews  | 
Absaugen und bis zu 50 % Strom sparen ESTA präsentiert neue eco+ Linie auf der POWTECH 2016
Absaugen und bis zu 50 % Strom sparen
ESTA präsentiert neue eco+ Linie auf der POWTECH 2016 Der Sendener Spezialist für Absaugtechnik, ESTA, stellt auf der Nürnberger POWTECH die neue eco+ Linie vor. Der Hersteller bietet ab sofort sämtliche Geräte und Anlagen seines Sortiments, darunter den Entstauber DUSTOMAT 4 sowie das Hallenlüftungssystem FILTOWER, in dieser besonders energiesparenden Variante an. Das Herzstück der eco+ Reihe bildet die neu entwickelte, sensorbasierte EasyControl-Steuerung. Durch das Zusammenspiel von Staubsensoren im Rohgas- und Reinluftbereich mit einem Frequenzumrichter, der die Anlauf- und Drehzahlregelung des Ventilatormotors übernimmt, steht dem Anwender stets die Absaugleistung zur Verfügung, die gerade benötigt wird. „Damit bieten die Geräte und Anlagen volle Performance, wenn sie gebraucht wird und sparen Energie, wenn sie nicht erforderlich ist“, erklärt Jürgen Gast, Vertriebschef bei ESTA. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Differenzdrucksteuerung kann durch die permanente Messung des Luftvolumenstroms und dessen vollautomatisierte
02.03.2016  |  2930x  |  Kurzbericht  | 
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag