SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

11.09.2008

Nivobob ®

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

die nächste Generation in der elektromechanischen Fuellstandmessung

Nivobob ®

Die UWT GmbH erweitert seine Lot-Linie mit dem neu überarbeiteten Modell Nivobob. Trotz hochmoderner Alternativen liegt die diskontinuierliche Erfassung von Füllhöhen per Lotmesstechnik bei einer Vielzahl von Anwendungen weiterhin klar vorne – ein guter Grund diese Technik neu zu präsentieren. Das redesignte Lotmessgerät Nivobob bietet jetzt Features, die sein Einsatzspektrum noch verbreitern. Wie z.B.: Erhöhte Standzeiten durch bürstenlosen Motor, verlängerte Wartungszyklen dank neuem Seildesign sowie größere Messbereiche bis zu 40m. Eine günstige Komplettlösung für Anlagen, die nicht über eine Prozessvisualisierung verfügen, bietet die Remote Box, mit der bis zu 15 Geräte manuell aus der Ferne angesteuert werden können. So lassen sich die Messergebnisse beliebig abrufen und übersichtlich darstellen. Messdaten können ganz einfach in bestehende Steuerungskonzepte integriert werden, da Nivobob außer per 0/4-20 mA-Ausgang auch per Modbus oder Profibus DP kommuniziert. Die Weitbereich-Spannungsversorgung, eine Vielzahl diverser Prozessanschlüsse und Zulassungen, die auch für den nordamerikanischen Markt geeignet sind, machen Nivobob fit für den internationalen Einsatz. Um in allen Anwendungen sichere Messergebnisse zu erzielen, stehen Fühlgewichte aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Formen zur Auswahl. Außer dem Einsatz in typischen Situationen, ist eine Trennschichtmessung oder auch die Füllstanderfassung von Flüssigkeiten möglich.

  Produktnews Eingetragen: 11.09.2008       Besucher: 6915  Druckversion: 69  

Mehr Informationen

Firmeninformationen

 
 .
 .
 .