SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

01.08.2017

QICPIC | PICTOS & Co.

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Bildanalyse | Partikelgröße und Partikelform von unter 1 µm bis 34.000 µm

QICPIC | PICTOS & Co.

Der modulare Bildanalysesensor QICPIC kombiniert die Größen- und Formanalyse disperser Partikelsysteme. Flexibel einzusetzende Dispergier- und Dosiereinheiten unterstützen die Anpassung des Sensors an die zu charakterisierenden Pulver, Granulate, Fasern, Suspensionen und Emulsionen.

Herausragendes Leistungsmerkmal ist die Belichtungszeit im Subnanosekundenbereich, die eine Bildaufnahmefrequenz von bis zu 500 Bildern pro Sekunde unterstützt, um eine hohe statistische Sicherheit der Messergebnisse zu garantieren. Aber auch die Charakterisierung feinster, kohäsiver Pulver mit RODOS wird dadurch ermöglicht. Die extrem kurzen Belichtungszeiten gewährleisten hier die Erfassung und scharfe Abbildung selbst schnellster Einzelpartikel. Die leistungsfähige Auswertungssoftware unterstützt die simultane Bestimmung aller relevanten Größen- und Formparameter. Eine Partikelgalerie und vielfältige Filterfunktionen erleichtern die Erstellung spezifischer und aussagekräftiger Ergebnisse auch bei mehreren Millionen erfassten Partikeln.

Über modular einzusetzende Dispergier- und Dosiereinheiten für trockene und nasse Anwendungen passt sich das Messgerät flexibel einer produktgerechten Charakterisierung an:

Trockene Applikationen
» RODOS | Injektionsdispergierer für feinste, auch kohäsive trockene Pulver | 5 - 4.000 µm
» GRADIS | Schwerkraftdispergierer für gröbere, auch fragile trockene disperse Systeme | 5 - 34.000 µm
» VIBRI | Vibrationsrinne zur präzisen Dosierung trockener Partikelsysteme (in Kombination mit RODOS, GRADIS oder OASIS)
» ASPIROS | Mikrodosiersystem zur Zuführung geringster Mengen werthaltiger oder toxischer Substanzen in verkapselten Probenröhrchen (in Kombination mit RODOS oder OASIS) | 5 - 500 µm
» FIBROS | Vordispergierer zur schonenden Vereinzelung und Zuführung trockener, auch gekrümmter Fasern (in Kombination mit GRADIS) | Faserdicke 5 µm - 5.000 µm, Faserlänge 500 - 34.000 µm

Nasse Applikationen
» LIXELL | Dispergierer für Emulsionen und Suspensionen | 1 - 2.000 µm; mit spezieller Durchflussküvette auch für Applikationen von 20 - 10.000 µm geeignet (z.B. Fruchtfleisch)
» MIXCEL | modularer Dispergierer für Emulsionen und Suspensionen | 1 - 3.000 µm
» FLOWCELL | großvolumige Durchflusszelle für mittlere bis grobe Partikel | 10 mm Zelle: 11 - 5.000 µm | 20 mm Zelle: 17 - 16.000 µm
» LIQXI | Dosiereinheit für Suspensionen und Emulsionen bis 250 ml (in Kombination mit LIXELL) | 0,1 - 500 µm

Spezialitäten
» OASIS | kombinierter Trocken- & Nassdispergierer bestehend aus RODOS & SUCELL | 2 - 2.000 µm
» MULTISAMPLER | Probenhandlingsystem zur automatisierten Zuführung von trockenen oder nassen Proben im Batchbetrieb (in Kombination mit RODOS oder MIXCEL) | 70 Probengläser á 39 ml
» LIQIBACK | Aufbereitungsanlage zur Rückgewinnung von Dispergiermedien über zwei Filterstufen: 1 und 0,45 µm (in Kombination mit MIXCEL)

Kontakt: Dr. Torsten Hübner, Verkaufsleiter Europa

  Produktbeschreibung Eingetragen: 01.08.2017     Update: 10.10.2017       Besucher: 744  

Mehr Informationen

Mehr über QICPIC erfahren
  ► Mehr über QICPIC erfahren
Reaktionen per E-Mail
  ► Reaktionen per E-Mail

Firmeninformationen

 
 .
 .
 .