SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

10.04.2017

Taumelmischer Mixomat C-HE

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Pulver Homogen Mischen - Worauf kommt es an?

Taumelmischer MIXOMAT C-HE

Taumelmischer MIXOMAT C-HE

Feststoffe zu mischen, ist keine leichte Aufgabe. Täglich werden in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie Produkte gefertigt, die aus unterschiedlichen Zusammensetzungen bestehen. Gefragt sind hier Taumelmischer die die einzelnen Bestandteile sicher und produktschonend vermischen.

In einem international agierenden Lebensmittelkonzern standen Anschaffungen von Taumelmischern an. Verschiedene Fassmischer wurden getestet. Die Entscheidung fiel auf den kippbaren Mixomat C-HE.

Warum Mixomat C-HE
Bisher wurden ebenfalls Taumelmischer des Typs Mixomat in einzelnen Werken mit einem sehr positiven Feedback eingesetzt. Überzeugt haben: kompakte Bauweise, einfaches Handhabung und die schonende Mischung des Produktes. Weiterhin war ausschlaggebend, dass ein Fassmischer für 200 l Fässer benötigt wurde, mit einer mechanischen Aufnahme der Fässer für ergonomisches und kräfteschonendes Arbeiten.

Einsatzbereich
Mixomat C-HE wird zum Mischen von pulverförmigen Produkten (Premixes) mit einer mittleren Korngröße von < 300 µm eingesetzt. Die Nutzlast liegt bei ca. 60 kg, der Fettgehalt der Produkte liegt zwischen 10 und 12 %. Produkteigenschaften sind leicht fließend bis stockend. Gemischt werden ca. 25 Chargen pro Woche, der Mischvorgang findet in einem Trockenraum statt.

Die Rohprodukte werden zum Standort des Fassmischers angeliefert, von Hand verwogen und zugeführt. Über eine integrierte SPS-Steuerung wird der Mischer gesteuert. Funktionen wie das Starten und Stoppen des Mischprozesses, Heben und Senken des Mischbehälters sowie die Einstellung der Mischzeit und Drehzahl werden über das intuitiv bedienbare Touchscreen-Panel eingegeben. Dabei lässt sich der Mischvorgang einfach beschreiben: Der mit max. 70% seines Volumens gefüllte Mischbehälter wird während der vorgewählten Mischzeit (ca. 10 Min.) über Kopf gedreht. Da der Mischbehälter in geneigter Stellung auf der Fasshalterung montiert ist, ergibt sich ein dreidimensionaler Mischeffekt. Zusätzlich kann die Mischung mit einem am Deckel befestigten sogenannten statischen Mischkreuz beschleunigt werden. Das Mischgut wird dadurch absolut schonend und rückstandfrei gemischt. Nach dem Mischprozess wird das fertige Mischprodukt einem großen Mischer portionsweise zur weiteren Verarbeitung hinzugefügt.

Aus Sicherheitsgründen wurde die vielfach bewährte HR-Halterung eingesetzt, die mit einem Schnellspannverschluss die Selbstöffnung der Halterung während des Mischvorgangs verhindert.

Fazit zum Einsatz des Mixomat C-HE
Der Mixomat C-HE ist für höchste Mischansprüche geeignet. Unterschiede in der Schüttdichte beeinflussen die Mischqualität nicht. Mischungen mit sehr untersch. Anteilen der Komponenten sind realisierbar.

Geliefert wird dieser mit kippbarer abgedichteter Welle/geschlossenem Gehäuse, auch im Reinraum eingesetzt werden. Der Antrieb erfolgt mittels Schneckengetriebemotor, der elektrische Hub mittels Linearantrieb. Eine ATEX-Ausführung für die Zonen 2/22 oder 1/21 ist ebenfalls lieferbar.


  Produktbeschreibung Eingetragen: 10.04.2017     Update: 25.04.2017       Besucher: 1344  

Mehr Informationen

Firmeninformationen

Andere Berichte

 
 .
 .
 .