SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

13.06.2017

Auswirkungen von Staubexplosionen vermindern

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Explosionsschutz-Berstscheiben schützen als Druckentlastungen prozesstechnische Anlagen

 
Die neuen ATEX-zertifizierten Explosionsschutz-Berstscheiben Vent-Saf von Bormann & Neupert by BS&B
Bormann & Neupert by BS&B bietet Vent-Saf in zahlreichen Varianten mit Ansprechdrücken von 20 bis 350 Millibar an.

Düsseldorf. – Wo immer in Produktionsanlagen durch eine kritische Konzentration von brennbarem Staub eine zündfähige Atmosphäre entsteht, ist ein wirkungsvoller konstruktiver Explosionsschutz unverzichtbar. Die neuen ATEX-zertifizierten Explosionsschutz-Berstscheiben Vent-Saf von Bormann & Neupert by BS&B schützen Menschen und Anlagen nach dem Prinzip einer Druckentlastung sicher vor unzulässig hohem Explosionsdruck und dessen Zerstörungskraft.

Als Sollschwachstelle geben Vent-Saf im Fall der Fälle kontrolliert nach und lassen Explosionsdruck, heiße Verbrennungsgase sowie verbranntes und unverbranntes Gemisch nach außen in eine Sicherheitszone entweichen. Wegen ihrer schnellen Reaktionsfähigkeit und dem schlagartigen Freigeben einer großen Entlastungsöffnung sind Anlagen vor der Druckeinwirkung zuverlässig geschützt. Bormann & Neupert by BS&B bietet Vent-Saf in zahlreichen Varianten mit Ansprechdrücken von 20 bis 350 Millibar an.

In der Ausführung mit integriertem Montagerahmen gehören die Explosionsschutz-Berstscheiben von BS&B zu den montagefreundlichsten Druckentlastungen am Markt. Zudem sind sie aufgrund ihrer sehr flachen Bauart leicht zu handhaben, wodurch die sichere Installation weiter vereinfacht und die Einbauzeit verkürzt wird.

Werkstoff der Standardausführung ist Edelstahl AISI 304L. Die Dichtungen sind als EPDM Schwammdichtung ausgeführt. Spezielle angepasste Materialien für die Dichtungen widerstehen auch Prozesstemperaturen über 250 °C dauerhaft. Für den Einsatz bei prozessseitigen Vakuumdrücken bis 500 Millibar bietet Bormann & Neupert by BS&B die Explosionsschutz-Berstscheiben in einer patentierten Sonderkonstruktion, die sie zudem gegenüber schwankenden Prozessdrücken unempfindlicher macht. Weitere optionale Ausführungen umfassen hochkorrosionsbeständige Materialien und Dichtungen – z. B. Silikondichtungen für besondere Hygieneanforderungen –, Isolierungen, Witterungsschutz sowie Vorbereitungen für eine Erdung. Die Explosionsschutz-Berstscheiben können zudem mit Integritätssensoren ausgestattet oder auch in einem kundenspezifischen Lochbild sowie in Hygieneausführung gefertigt werden.

Die Einsatzmöglichkeiten der Explosionsschutz-Berstscheiben Vent-Saf umfassen alle Anwendungen, bei denen durch Handling von Staub und pulverförmigen Stoffen oder durch Abrieb von grobkörnigem Schüttgut ein Gefahrenpotenzial entstehen kann. Beispiele sind neben der Produktion von Nahrungsmitteln und Tierfutter, die Holzverarbeitung sowie die Pharmazeutik oder die Kohleindustrie. In allen Fällen ist die korrekte Auslegung entsprechend der Behälterfestigkeit und des Prozessdrucks entscheidend für die erfolgreiche Explosionsdruckentlastung. Am Bedarf von Anlagenbetreibern orientiert, verbindet Vent-Saf hohe Sicherheit mit langfristiger Wirtschaftlichkeit.

  Kurzbericht Eingetragen: 13.06.2017       Besucher: 261  

Mehr Informationen

Firmeninformationen

Andere Berichte

 
 .
 .
 .