Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Newsbericht Juni 2018

Tragen Sie Ihre News ein
Platzieren Sie unsere Geräte via AR-App in Ihre Labor Fritsch goes AR
Platzieren Sie unsere Geräte via AR-App in Ihre Labor
Fritsch goes AR Augmented Reality (AR) bedeutet übersetzt „erweiterte Realität“ und beschreibt die Ergänzung der realen Realität mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung/Überlagerung. Bei Fußball-Übertragungen finden Sie Augmented Reality beispielsweise bei den Einblendungen von Entfernungen bei Freistößen mithilfe eines Kreises oder einer Linie. Diesen Effekt haben wir uns und Ihnen zu Nutze gemacht und eine App programmiert. Ihnen sagt beispielsweise unsere Messermühle PULVERISETTE 11 zu, Sie wissen aber noch nicht ob es das Richtige für Ihr Labor ist? Kein Problem! Platzieren Sie das Gerät einfach mittels eines Mobilgerätes auf einem freien Platz in Ihrem Labor und entdecken Sie die vielfältigen Funktionen des Gerätes. Auch das dazugehörige Produktvideo mit wertvollen Informationen können Sie sich ganz unkompliziert in der App anschauen. Ist Ihr Interesse dabei geweckt worden? Nutzen Sie einfach unser integriertes Kontaktformular. Probieren
26.06.2018  |  600x  |  Kurzbericht  | 
Dino hat für jede Verladung eine Staublösung
Dino hat für jede Verladung eine Staublösung
Die mobile Dino Silowagenfüllanlage ist mobil einsetzbar und ermöglicht eine schnelle, einfache und sichere Verladung. Aber wie verhält es sich mit der Staubkontrolle während der Verladung? Hat die mobile Silowagenfüllanlage auch dafür Lösungen parat? Van Beek verfügt über jahrzehntelange Erfahrung auf dem Gebiet der Verladung und hat in dieser Zeit zahlreiche innovative Lösungen entwickelt. Die wirtschaftlichste und wirksamste Methode Die mit Abstand beliebteste Lösung zur Staubreduzierung ist die Anwendung eines Verladebalgs an der Auslaufseite des Dino. Dieser kann schnell, sicher und effizient mit der Einlauföffnung oben auf dem Silofahrzeug verbunden werden und ermöglicht so eine kostengünstige und effektive Reduzierung der Staubentwicklung. Funktionsweise der Staubfilter Im Absaugsystem wird der Staub durch eine Reihe von Filtern geleitet. In regelmäßigen Abständen wird Druckluft durch den Filter geblasen, um den Staub aus den Filtern zu lösen.
26.06.2018  |  575x  |  Produktnews  | 
Dispersion Analysis and Materials Testing 2018
Dispersion Analysis and Materials Testing 2018

Dieser Bericht ist nur in Englisch verfügbar
26.06.2018  |  325x  |  Kurzbericht  | 
E-finity Dichtstromfördersysteme für Prozesssicherheit Kontinuierliche pneumatische Dichtstromfördersysteme von Schenck Process
E-finity Dichtstromfördersysteme für Prozesssicherheit
Kontinuierliche pneumatische Dichtstromfördersysteme von Schenck Process E-finity von Schenck Process ist ein patentiertes Dichtstromfördersystem für bruchempfindliche Materialien. Eine präzise Drucküberwachung und Luftstrommengenkorrektur ermöglichen den effizienten Betrieb selbst unter extremen Bedingungen. Das Material wird dabei schonend durch die Förderleitung bewegt. E-finity ist optimal für körnige Materialien und Pellets geeignet und hat sich bereits bei zahlreichen Projekten für Tiernahrung, Cerealien, Nüsse, Prills und Getreide bewährt. Die einzigartigen E-finity-Luftstrommengensteuerung nutzt einen zentralen Druckerzeuger, um zwei bis drei verschiedene Systeme gleichzeitig bedienen zu können. Dies führt zu enormen Kosteneinsparungen für Equipment, Installation, im laufenden Betrieb und bei der Wartung. Durch das Design, die Anpassung, Fertigung und Integration anderer OEM-Prozesse sowie die Installation und den permanenten Support von Schenck Process erhalten Sie ein ausgereiftes Produkt. Als führender Maschinenhersteller
25.06.2018  |  807x  |  Produktnews  | 
Interview mit Hendrik Schreier zu Glatt GF ModFlex Neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Wirbelschicht-Sprüh-Agglomeration
Interview mit Hendrik Schreier zu Glatt GF ModFlex
Neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Wirbelschicht-Sprüh-Agglomeration Hendrik Schreier, Sales Manager Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals bei Glatt Ingenieurtechnik GmbH erläutert, warum Glatt - seit fast 30 Jahren Experte für kontinuierliche Wirbelschichttechnologie - jetzt GF ModFlex, ein neues modulares Anlagenkonzept für die kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Food Anwendungen vorstellt. Er verweist auf die Vorteile dieses Konzepts speziell für die Produktion von Lebensmitteln und stellt dessen Innovationen bzgl. der Reduktion von Energiebedarf und Betriebskosten vor.
22.06.2018  |  482x  |  Kurzbericht  |   | 
Absauganlagen-Konzept mit vielen Vorteilen Nutzerfreundliches neues Anlagenkonzept für vielfältige Absaug- und Filteraufgaben
Absauganlagen-Konzept mit vielen Vorteilen
Nutzerfreundliches neues Anlagenkonzept für vielfältige Absaug- und Filteraufgaben Die ULT AG stellt mit ihrer überarbeiteten Baureihe ULT 200 an Absaug- und Filteranlagen nicht nur eine neue Gerätegeneration, sondern ein komplett neues Anlagenkonzept vor. Im Zentrum des Systemkonzeptes stehen platzsparend, modular und extrem robust aufgebaute Systeme zur Beseitigung von Laserrauch, Lötrauch und Stäuben, sowie Gasen, Gerüchen und Dämpfen. Die Modularität der Absauganlagen erlaubt vor allem eine hohe Flexibilität bezüglich sich ändernden Prozessbedingungen, da die Geräte je nach Bedarf mit unterschiedlichen Filtereinheiten, z.B. für höhere Mengen an Luftschadstoffen oder mit Aktivkohle, bestückt werden. Anwender haben nun auch die Möglichkeit, jedes Gerät mit einer variablen Anzahl an Erfassungselementen wie Absaugarme oder Schläuche (DN 50, 75, 80) zu bestücken. Es können nun bis zu vier Erfassungselemente installiert und somit die entsprechende Anzahl an Einzelarbeitsplätzen und Anlagen mit Absaugtechnik unterstützt werden. Aufgrund der speziell
22.06.2018  |  689x  |  Kurzbericht  | 
IFAT 2018 Präsentationsplattform für Smart Sorting Solutions Erfolgversprechende Zukunftsaussichten für die Recyclingbranche
IFAT 2018 Präsentationsplattform für Smart Sorting Solutions
Erfolgversprechende Zukunftsaussichten für die Recyclingbranche Schönberg, Juni 2018 Die IFAT 2018 war für die beiden Hersteller von Geräten und Systemen für die Materialsortierung, Sesotec GmbH und das Partnerunternehmen KRS Recycling Systems GmbH, sehr erfolgreich. Das Fachpublikum entsprach der gewünschten Zielgruppe und man verzeichnete ein sehr großes Interesse an den ausgestellten Exponaten, dem Multi-Sensorsortiersystem FLAKE PURIFIER+ für Kunststoffrecycling und dem neuen Glassortier-System SPEKTRUM SCOPE. Sesotec und KRS nutzen die IFAT, um einen Großteil ihrer Kunden zu treffen und um über Produktinnovationen zu informieren. Auch 2018 konnten wieder zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland auf dem Messestand begrüßt werden. Es zeigte sich, dass die Weiterentwicklung des Multi-Sensorsortiersystems FLAKE PURIFIER+ und die Glassortier-Neuheit SPEKTRUM SCOPE bei den Kunden sehr gut ankommt. Michael Perl, Leiter der BU Sorting Recycling bei Sesotec, resümiert die IFAT: „Dass das Interesse von Kunststoff-Recyclern
22.06.2018  |  519x  |  Kurzbericht  | 
Neuer Pulse-Jet-Filter (HRT) mit 3-A-Zulassung
Neuer Pulse-Jet-Filter (HRT) mit 3-A-Zulassung
Der neue HRT-Filter von Schenck Process ist 3-A zugelassen und speziell auf den Einsatz in der Lebensmittelproduktion ausgerichtet. Haupteinsatzgebiet in pneumatischen Förderungen mit geringer Förderstärke, zum Beispiel bei der Beschickung von Extrudern oder für die Nachfüllung von kleineren Behältern. Der runde Puls-Jet-Filter im hygienischen Design hat einen zentralen Zugang über einen aufklappbaren Deckel, wodurch sich die Produktbezeichnung HRT (Hygienic Round Top) ableitet. Die Filterelemente sind bequem zu erreichen und leicht, ohne besonderes Werkzeug, auszuwechseln. Schenck Process bietet den Filter in “zwei Bauarten – mit und ohne Behälter”- an. Ohne Behälter (Variante II) ist der Filter ideal für den Einsatz in der Entlüftung von Silos, Vorbunkern u.Ä.. Mit einem 60° Behälter (Variante III) gelangt der Staub über den Behältereinlauf in den Filter und kann unterhalb der Filterelemente gesammelt werden. Über eine Zellenradschleuse kann der Staub zur Entsorgung
18.06.2018  |  571x  |  Produktnews  | 
Neue Sack-Aufgabestation im Hygienic-Design
Neue Sack-Aufgabestation im Hygienic-Design
Bestens geeignet für den Lebensmittelbereich Die neue Sack-Aufgabestation von Schenck Process ist bestens geeignet für die Lebensmittelindustrie. Sowohl die Variante mit integriertem Filter als auch die filterlose Bauart überzeugen mit vielen, auf die hygienische Produktion im Lebensmittelbereich abgestimmten Merkmalen. Haupteigenschaften aller Varianten der Sack-Aufgabestation: - alle Oberflächen innen und außen entsprechen den 3-A Anforderungen - alle Beschläge sind für die Reinigung mit CIP-Skids geeignet - eine große Öffnungsklappe erlaubt eine sehr gute Reinigbarkeit des Innenraums - herausnehmbare als Rost ausgeführte Sackauflage - alle Teile sind aus Edelstahl - Stützkörbe aus Edelstahl (304) - Filtertaschen aus hochwertigen Polyesterfasern, seitlicher Zugang (entspricht den 3-A-Anforderungen) - Auslauf mit Flanschanschluss - stabile Edelstahlkonstruktion von Rahmen und Behälter - das Öffnen der Abdeckung wird durch Gasdruckfedern unterstützt Produktionsstan
18.06.2018  |  677x  |  Produktnews  | 
Schenck Process erwirbt digitale Vermögenswerte
und wesentliches geistiges Eigentum von FPE Global Limited Schenck Process gibt den Erwerb von digitalen Vermögenswerten und wesentlichem geistigen Eigentum der FPE Global Limited (FPE) bekannt, die ihre Unternehmung eingestellt hat. FPE nahm ihr Geschäft im Jahr 2000 mit Sitz in Stockport, UK auf. Mit Fokus auf Design und Herstellung von Systemen zur Pulverförderung, Verfahrenstechnologien und Industriemischanlagen bediente FPE mit weit über 40 Jahre alten, anerkannten Marken die Lebensmittel- und Getränke-, Tierfutter-, Reinigungsmittel- sowie Chemie- und Plastikindustrie. Durch die Einbindung der FPE Produktpalette in die weltweit anerkannten Schenck Process‘ Schüttgutanlagen profitieren unsere Kunden von einem hohen Level an System-, Service und Prozesskompetenz. Dazu Jay Brown, President Food, Chemicals & Plastics von Schenck Process: „Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die durch diese Akquisition entstehen. Das FPE Produktportfolio harmoniert hervorragend mit der Schenck Process Kernkompetenz: Dem Bereitstellen
18.06.2018  |  448x  |  Kurzbericht
Innovative Mattierungsmittel mit Glatt APPtec Video zum Webinar bei Farbe und Lack am 14.03.2018
Innovative Mattierungsmittel mit Glatt APPtec
Video zum Webinar bei Farbe und Lack am 14.03.2018 Ihr Anteil im Lacksystem beträgt nur wenige Prozent, doch ihre Wirkung löst Kaufimpulse aus und lässt die Kassen von Fahrzeugherstellern und Möbelproduzenten klingeln: Mattierungsmittel! Dank eines neuartigen Verfahrens der Sprühkalzination im pulsierenden Heißgasstrom entstehen aus neuen Ideen innerhalb weniger Wochen testreife Additive. Im Rahmen des Webinars von ’Farbe und Lack’ erläutern Dr. rer. nat. Lars Leidolph, Leiter Advanced Powder Processing, Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals, Glatt Ingenieurtechnik GmbH und Andreas Kröger, Pigmentsolution, die Vorteile von APPtec als innovatives gepulstes Sprühkalzinationsverfahren für das Partikel-Design und zur Funktionalisierung von Additiven wie z. B. Mattierungsmitteln oder Effektpigmenten.
15.06.2018  |  722x  |  Produktnews  |   | 
SCHÜTTGUT heißt jetzt SOLIDS Dortmund
SCHÜTTGUT heißt jetzt SOLIDS Dortmund
Aus der SCHÜTTGUT wird die SOLIDS Dortmund. Damit tritt die wichtigste Fachmesse 2018 für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien in Deutschland unter neuem Namen auf. Mit der Namensänderung trägt Veranstalter Easyfairs dem Wachstum und der stärkeren internationalen Bedeutung der Messe Rechnung. Am 7. und 8. November werden über 500 Aussteller und mehr als 7000 Besucher erwartet, wenn es um neueste Technik rund um Herstellung und Handhabung von Schüttgütern geht. „Mit dem neuen Namen SOLIDS Dortmund werden wir dem stetigen Wachstum und der zunehmenden Internationalisierung der letzten acht Schüttgut-Messen gerecht“, betont Daniel Eisele, Group Event Director vom Messeveranstalter Easyfairs. Am 7. und 8. November 2018 findet die neunte Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien und die erste unter dem neuen Namen SOLIDS in der Messe Dortmund statt. Im Laufe der Jahre seit der
14.06.2018  |  578x  |  Kurzbericht  | 
Vorgaben der neuen Gewerbeabfallverordnung (GEWABFV)
Vorgaben der neuen Gewerbeabfallverordnung (GEWABFV)
1. GRUNDSATZ DER GETRENNTHALTUNGSPFLICHT Grundsätzlich schreibt die Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) vor, dass Abfälle getrennt zu sammeln und zu entsorgen sind. Dabei gilt, dass die unten genannten Gewerbeabfälle sowie Bau- und Abbruchabfälle als getrennt gesammelt gelten, wenn eine Fehlwurfquote von 5 Masseprozent nicht überschritten wird. In der Regel dürfen diese Abfälle auch nicht mit gefährlichen Abfällen vermischt werden (siehe § 9 Absatz 2 Kreislaufwirtschaftsgesetz). a) Gewerbeabfälle Gewerbliche Siedlungsabfälle sind Siedlungsabfälle aus anderen Herkunftsbereichen als privaten Haushaltungen, die in Kapitel 20 der Abfallverzeichnis-Verordnung aufgeführt sind. Gewerbliche Siedlungsabfälle sind aber auch weitere gewerbliche und industrielle Abfälle, die nicht in Kapitel 20 genannt sind, aber nach Art, Zusammensetzung, Schadstoffgehalt und Reaktionsverhalten Abfällen aus privaten Haushaltungen vergleichbar sind. Getrennt zu sammeln und zu entsorgen sind,
13.06.2018  |  460x  |  Kurzbericht  | 
IR-CLEAN®: FDA Approval für KREYENBORG Infrarot Drehrohr
IR-CLEAN®: FDA Approval für KREYENBORG Infrarot Drehrohr
Soll in der PET Folienextrusion Post Consumer Recyclingware direkt verarbeitet werden, ist ein durch die FDA bzw. EFSA autorisierter Prozess aktuell und vor allem in Zukunft fast unverzichtbar. Mit dem IR-CLEAN® System bietet KREYENBORG nun eine attraktive und kostengünstige Alternative für die Verwendung von Post Consumer Ware und somit die direkte Dekontamination von PET an – und das ohne jegliche Vakuumtechnik. Das System stellt eine verfahrenstechnische Weiterentwicklung des bewährten und hundertfach eingesetzten IRD Infrarot Drehrohres dar. Der Standardprozess der Kristallisation und Trocknung von PET Post Consumer Bottle Flakes im IRD wurde durch diverse Änderungen der Prozessparameter sowie technische Ergänzungen erreicht – das Resultat sind besonders gute Dekontaminationsergebnisse, die in Challengetests (in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IVV) nachgewiesen wurden. Die Food+Drug Administration FDA hat auf Basis dieser Werte einen Letter of Non
13.06.2018  |  434x  |  Kurzbericht  | 
IR-CLEAN®: FDA Approval for KREYENBORG Infrared Rotary Drum
IR-CLEAN®: FDA Approval for KREYENBORG Infrared Rotary Drum

Dieser Bericht ist nur in Englisch verfügbar
13.06.2018  |  345x  |  Kurzbericht  | 
Weihnachtsaktion von ASPIRAS unterstützt Musiker Spende für das Mainzer Orchester
Weihnachtsaktion von ASPIRAS unterstützt Musiker
Spende für das Mainzer Orchester Das Mainzer Beratungsunternehmen ASPIRAS setzt seine Tradition der besonderen Weihnachtsaktionen fort. Nachdem schon das Gutenberg-Museum und das Mainzer Kurfürstliche Schloss zu den Nutznießern der Aktionen gehörten, sollte in diesem Jahr die Arbeit des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz unterstützt werden. Für jede Meldung, die vor Weihnachten per E-Mail an ASPIRAS erfolgte, spendet das Unternehmen 5 Euro an das Orchester. Der Betrag wurde auf 600 Euro aufgerundet und nun an den Geschäftsführer Jan-Claudius Hübsch übergeben. Seit mehr als 500 Jahren bestimmen das Philharmonische Staatsorchester Mainz und seine Vorläufer die Musikkultur der Stadt Mainz und der Rhein-Main-Region. Neben der Mitwirkung bei den Musiktheater- und Ballettaufführungen des Staatstheaters mit einem Repertoire vom Barock bis heute sind die Musikerinnen und Musiker in verschiedensten Konzertreihen immer wieder auf dem Podium zu erleben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Kinder- und
13.06.2018  |  443x  |  Kurzbericht  | 
Pegasus® Wingdoor Mixer
Pegasus® Wingdoor Mixer

Dieser Bericht ist nur in Englisch verfügbar
13.06.2018  |  532x  |  Produktnews  | 
Complete milling process
Complete milling process

Dieser Bericht ist nur in Englisch verfügbar
13.06.2018  |  476x  |  Produktnews  | 
Vier Lindor Mischer für Balaji Wafers
Vier Lindor Mischer für Balaji Wafers
Balaji ist Indiens zweitgrößter Kartoffelchip-Produzent. Für die Herstellung von Snacks verwendet die Balaji-Gruppe unsere „Gentle-Touch“-Mischer. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen Technologien, um unseren Prozess zu verbessern“, sagt Keyur Virani, Direktor der Balaji-Gruppe. „Lindor ist es gelungen, unseren Mischprozess hygienischer und effizienter zu gestalten.“ Das Werk von Balaji in Rajkot (Gujarat) musste aufgrund der steigenden Marktnachfrage modernisiert und erweitert werden. Unser indischer Partner Food Processing Technologies (FPT) ist seit vielen Jahren eng mit der Balaji-Gruppe verbunden und gemeinsam wurde untersucht, wie der Produktionsprozess im Werk verbessert werden könnte. Direktor Virani war schnell davon überzeugt, dass unser „Gentle-Touch“-Mischer die beste Lösung bieten würde, um einen gleichbleibenden Geschmack und eine konstante Qualität zu gewährleisten. Die Bedeutung von Mischen bei Extrusion Für die Extrusion ist die gleichmäßige
13.06.2018  |  462x  |  Kurzbericht  | 
Glatt GF ModFlex  - neu entwickeltes, kompaktes Anlagenlagen für kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Lebensmittel-Additive
Glatt GF ModFlex - neu entwickeltes, kompaktes Anlagenlagen
für kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Lebensmittel-Additive Glatt GF ModFlex – Auf der Basis erprobter Wirbelschicht-Technologie bietet Glatt ein neu entwickeltes, kompaktes, flexibles und modulares Anlagenkonzept für maximale Prozess-Flexibilität, geringem Platzbedarf, niedrige Investitionskosten, geringe Betriebskosten, kurze Installationszeiten dank Plug and Play vorgefertigter Module und sichern Betrieb einschließlich Hygiene-Design (EHEDG), hoher Filterleistung, integriertem WIP und Staub-Ex-Ausführung (St 1).
12.06.2018  |  721x  |  Produktnews  |   | 
Mobile Befüllstation für Groß und Klein
Mobile Befüllstation für Groß und Klein
Mit ihrer Füllmenge von bis zu 1.500 Litern sind Big Bags als Liefergebinde manchmal überdimensioniert, beispielsweise wenn ein Kunde vorab nur eine kleine Produktmenge testen möchte. Vor diesem Problem stand auch ein Hersteller von Plastikgranulaten, der immer wieder Anfragen über kleinere Produktmengen erhielt, diese aber nicht optimal bedienen konnte, da die Abfüllung in Kleingebinde von Hand erfolgen musste. Die Herausforderung: Der Umbau einer der bestehenden Big Bag Abfülllinien kam nicht in Frage, dafür war die Nachfrage nach den kleineren Mengen nicht hoch genug. Der Betreiber wollte die Kapazität der bestehenden Big Bag Stationen beibehalten und nur bei Bedarf auf Kleingebinde umstellen. Besonders wichtig war ihm dabei, den Zeitaufwand zur Umrüstung der Anlage so gering wie möglich zu halten, um schnell auf Kundenwünsche reagieren zu können. Die J. Engelsmann AG konstruierte daraufhin eine mobile Abfüllung für Kleingebinde, die einfach in vorhandene Big Bag
12.06.2018  |  521x  |  Fachbeitrag  | 
Ab sofort „Made in Germany“ Dorners optimierte Flach-Förderbänder aus Alu
Ab sofort „Made in Germany“
Dorners optimierte Flach-Förderbänder aus Alu Bislang in den USA produziert, wird Dorner für den europäischen Markt die Flach-Förderbänder der erfolgreichen und soeben überarbeiteten 2200-Serie nun auch in Deutschland bauen. Die Vorteile: Lieferung in weniger als drei Tagen, kurze Wege durch die Nähe zum Kunden. Die Dorner GmbH, deutsche Tochtergesellschaft der Dorner Mfg. Corp., wird die vielseitigen, bis zu 610 mm breiten und 7.300 mm langen Förderbänder aus Aluminium ab sofort vor Ort herstellen. Während die Gesamtbandbelastung bei 54 kg liegt, ist das Förderband auch für hohe Bandgeschwindigkeiten bis zu 122 Meter pro Minute ausgelegt. Auf Grund der robusten Rahmenkonstruktion kann im Vergleich zu vergleichbaren Produkten die Gesamtzahl der benötigten Ständer deutlich reduziert werden. Die Bänder sind mit wartungsfreien Lagern sowie integrierten Zahnstangen-Spangen in den Kopfstücken ausgestattet, die eine rasche Spannung des aufliegenden Gurtes ermöglichen. Für das unkomplizierte Anbringen von Zubehör
11.06.2018  |  710x  |  Produktnews  | 
AZO LIQUIDS – Solids meets Liquids
AZO LIQUIDS – Solids meets Liquids
Die AZO Gruppe mit den drei Spezialisten AZO SOLIDS, AZO CONTROLS und AZO LIQUIDS baut und realisiert schlüsselfertige Gesamtanlagen für vollautomatisierte Prozesse mit festen und flüssigen Stoffen. Durch vielfältige Erfahrungen in den Geschäftsbereichen Nahrung, Pharma, Chemie und Kunststoff verfügt das Unternehmen über ein sehr umfangreiches Wissen im Bereich des Rohstoffhandlings. AZO LIQUIDS Kunden aus der Nahrungsmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie vertrauen vor allem auf die zuverlässigen und reproduzierbaren Produktionsprozesse unserer Anlagen. Höchste Flexibilität, effiziente Energieausnutzung und die vollautomatische Steuerung sowie stabile Qualitätsmerkmale zeichnen die Produkte von AZO LIQUIDS aus. Abgerundet durch das umfassende Know-how im gesamten Rohstoffhandling, von der Rohstoffannahme über das Ausbringung und Dosieren bis hin zum Mischen und Steuern, deckt AZO alle Bereiche ab und entwickelt kundenspezifische Lösungen. Darüber hinaus können
11.06.2018  |  480x  |  Kurzbericht  | 
AZO CONTROLS auf der ACHEMA Zeigt Lösungen rund um das Produktionsleitsystem Kastor
AZO CONTROLS auf der ACHEMA
Zeigt Lösungen rund um das Produktionsleitsystem Kastor Kastor erweitert um Funktionen zur Kleinstmengenautomation via AZO®RoLog Für die neue roboter-basierte Kleinstmengendosierung AZO®RoLog entstehen neue Lösungen aus der Kastor Produktfamilie: • Kastor RoWeighControl für die Steuerung der roboter-basierten Einwaage • Kastor RoRefill für die Nachfüllung der Dosiergebinde • Kastor RoStore für die Lagerung und den Transport von Dosier- und Zielgebinden • Kastor RoDataManager für die Verwaltung von Auftrags-, Rezept- und Gebindedaten und -parametern Diese Kastor Lösungen können entweder „standalone“ genutzt werden oder integriert sein in ein vollständiges Kastor-Produktionsleitsystem. Natürlich fügt sich eine solche Lösung auch in die kundenseitige IT-Landschaft (ERP/MES) ein und bietet eine durchgängige Chargenrückverfolgung. Kompatibilität zu bereits realisierten Lösungen mit Kastor und ManDos ist dabei selbstverständlich. AZO®RoLog und die zugehörigen Kastor Module sind somit die ideale Ergänzung für die automatisierbare
11.06.2018  |  490x  |  Kurzbericht  | 
Die Gravity Vee Weiche von Vortex ersetzt Klappenweichen
Die Gravity Vee Weiche von Vortex ersetzt Klappenweichen
Ein Kunde von Vortex hat zuvor eine Klappenweiche genutzt, um Backmehl zu verarbeiten. Im Laufe des Prozesses stellte sich die gewählte Klappenweichnvariante allerdings als problematisch dar, denn je nach Position des Weichenblatts strömte Material konstant durch einen der Durchlässe hindurch. Mit der Gravity Vee Weiche von Vortex, kann der Kunde nun den Materialfluss durch je einen Durchlass fließen lassen, durch beide Durchlässe gleichzeitig oder beide geschlossen halten. Was mehr Flexibilität im Prozess bedeutet. Die Gravity Vee Weiche wurde mit zwei Zylindern und aus Edelstahl 1.4401 hergestellt. Der Einlass umfasst einen DN610 Trichter und die Auslässe wurden entsprechend der gewünschten Installationsauslegung angepasst. Die Auslegung dieser Doppelzylinderweiche ist für den Einsatz in Bereichen mit begrenztem Platzangebot vorgesehen. Durch die seitliche Montage des Antriebs ist die Gesamtlänge des Schiebers um ein Drittel verkürzt worden.
08.06.2018  |  812x  |  Produktnews  | 
AZO Einfülltrichter in Hygienic Design
AZO Einfülltrichter in Hygienic Design
Der Einfülltrichter in Hygienic Design dient zur Produktaufgabe von staub- und pulverförmigen sowie körnigen Schüttgütern in geschlossene Materialzuführsysteme besonders in Bereichen mit höchsten Hygiene-Anforderungen. Es können Produkte aus Säcken, Kartons, Fässern oder ähnlichen Gebinden aufgegeben werden. Der Einfülltrichter ist in zwei Edelstahl-Werkstoffen erhältlich und weist je nach Oberflächenausführung Rauhtiefen < 0,6 µm oder < 0,8 µm auf. Die Radien im Innenbereich des Einfülltrichters sind größer als 50 mm und lassen sich rückstandslos reinigen. Die Nassreinigung erfolgt über einen eingebauten Sprühkopf. Die am Deckel verwendete Dichtung lässt sich bei Bedarf einfach austauschen, da sie nicht eingeklebt ist. Sie besteht aus Silikon und ist metalldetektierbar. Der Einfülltrichter ist geeignet für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen in Zone 22 und 2. Um beim Entleeren von Säcken einen Staubaustritt zu vermeiden, kann eine Besaugung angeschlossen
08.06.2018  |  523x  |  Kurzbericht  | 
AZO Vibrationsboden – reinigungsfreundlich und hygienisch
AZO Vibrationsboden – reinigungsfreundlich und hygienisch
Der AZO Vibrationsboden dient dem sicheren Austragen von pulverförmigen, kristallinen, fetthaltigen und körnigen Schüttgütern aus Behältern. Es erfolgt eine optimale Behälterentleerung ohne Rückstände. Kamin- und Brückenbildung im Behälter werden vermieden. Einsetzbar für beinahe sämtliche, auch schlecht rieselfähige Schüttgüter in der Nahrungsmittelindustrie, Kunststoffindustrie, Chemie und Pharmazie. Besondere Vorteile • Sichere Austragung und gleichmäßiges Absinken der Schüttgutsäule (Massenfluss) • Hygienegerechte Gestaltung: Glatte Innenkontur im Silo oder Behälter ohne Durchmessersprünge, glatte Flächen im Außenbereich, dadurch reinigungsfreundlich, keine unzugänglichen Hohlräume und offenen Gewinde • Montagefreundliche Elastomermanschette mit passgenauem Sitz • Die Manschette ist silikonfrei, ableitfähig und hat eine Lebensmittelzulassung. Sie wird über Drucksegmente und Druckstücke montiert • Der Vibrationsboden ist druckstoßfest bis 2 bar (Ü) und vakuumfest • Der
08.06.2018  |  555x  |  Kurzbericht  | 
Modulare Big-Bag Entleerstation Kosteneffizient und flexibel
Modulare Big-Bag Entleerstation
Kosteneffizient und flexibel Flexible Schüttgutbehälter wie Big-Bags haben sich für das Pulverhandling in sehr vielen Branchen etabliert. Zum Transportieren und Lagern von Schüttgütern haben sie gegenüber Säcken deutliche Vorteile. Sie sind umweltfreundlich, sparen Bedienpersonal sowie Lagerraum und verringern die Transport- und Prozesskosten. AZO Big-Bag Entleerstationen ermöglichen das staubarme Entleeren der Big-Bags und die sichere Produktaufgabe in die geschlossene Produktionsanlage. Um noch effizienter und günstiger zu werden, hat AZO ein modulares Konzept für eine Big-Bag Entleerstation entwickelt. Je nach Anforderungen, können aus einem „Baukasten“ die benötigten Komponenten wie Gestell, Traverse, Kettenzug, Austragsunterstützung, Big-Bag Anschlusssystem, Pufferbehälter und Austragsorgan ausgewählt werden. Die komplette Station ist ohne Konstruktionsaufwand frei konfigurierbar was sich sehr positiv auf den Preis und die Lieferzeit auswirkt. Diese sind vergleichbar mit einem Standard-Serienprodukt,
07.06.2018  |  476x  |  Kurzbericht  | 
Druvatherm-Mischreaktoren von Lödige Für Betriebsdrücke bis 40 bar und Temperaturen bis 700°C
Druvatherm-Mischreaktoren von Lödige
Für Betriebsdrücke bis 40 bar und Temperaturen bis 700°C Ob Oxidationen unter Verwendung von Sauerstoffgas oder Umsetzungen mit Kohlendioxid oder mit Ammoniak: Die anwendungsspezifischen Anforderungen bei Gas-Feststoff-Reaktionen sind komplex und erfordern entsprechend anspruchsvolle technische Möglichkeiten. Wie ein Druvatherm-Mischreaktor VT 50 auf der Achema zeigt, bietet Lödige Process Technology hierfür ein breit gefächertes Portfolio an passgenauen Lösungen. Das Angebotsspektrum von Lödige reicht von „einfachen“ Feststoffmischern über Trocknungssysteme bis hin zum Druckbehälter für Reaktionen unter Überdruck. In der Praxis verwirklichte Lödige bereits Betriebsüberdrücke von bis zu 40 bar im Reaktor. Die Reaktorgrößen variieren vom kleinen Laborgerät mit 5 Liter Trommelinhalt bis hin zu Produktionsmaschinen mit mehr als 50.000 Liter Volumen. Einsetzbar sind diese Geräte sowohl für den Batchbetrieb als auch für kontinuierliche Produktionslinien. Die Feststoffpartikel bewegen sich in diesen Reaktoren in einer mechanisch
07.06.2018  |  437x  |  Kurzbericht  | 
Sesotec hat eine neue Website Kompetenz komfortabel kommuniziert
Sesotec hat eine neue Website
Kompetenz komfortabel kommuniziert Für Sesotec, einem der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für Fremdkörperdetektion und Materialsortierung, ist das Streben nach mehr Kunden- und Marktorientierung Treiber bei unternehmensstrategischen Weichenstellungen und Markenbildung. Die Corporate Website ist dabei das wichtigste Informations-, Kommunikations- und Interaktionsinstrument und wurde daher bezüglich Design, Struktur und Inhalt komplett neu geschaffen. Neue Struktur in neuem Design Damit Inhalt und Markendesign eine Einheit bilden, wurde eine neue Struktur entwickelt, die sich an den Interessen und Nutzungsverhalten der Kunden orientiert. „Ansprechende Bilder sollen Website-Besucher sofort in den Bann ziehen, denn nur wenn der erste Eindruck passt, bleibt der Nutzer auch auf der Webseite”, erklärt Benjamin Manzenberger, Senior Online Marketing Manager am Sesotec Unternehmensstammsitz in Schönberg und verantwortlich für den Relaunch. Von der Startseite aus gelangt der Besucher direkt auf
07.06.2018  |  474x  |  Kurzbericht  | 
AZO DOSITAINER® und Aufgabestation für zündfähige Stäube
AZO DOSITAINER® und Aufgabestation für zündfähige Stäube
Der AZO DOSITAINER® ist ein Container mit integrierter Dosierschnecke. Er eignet sich als Transport- und Lagerbehälter für Schüttgüter bei mittleren Durchsatzmengen. In automatischen Prozessanlagen wird er als automatisierfähiges, mobiles Lagerbehältnis eingesetzt. Die integrierte Dosierschnecke erlaubt das genaue Dosieren in automatische Wiegeprozesse. Das Entleeren der Schüttgüter aus dem AZO DOSITAINER® erfolgt über eine Aufgabestation. Die Ausführung dieses AZO DOSITAINERS® und der Aufgabestation ist geeignet für Stäube mit einer Mindestzündenergie vom 1mJ ≤ MZE < 3mJ. Besondere Vorteile • AZO DOSITAINER® und Aufgabestation sind einsetzbar für extrem zündfähige Stäube mit einer Mindestzündenergie von 1mJ ≤ MZE < 3mJ • Staubarmes und zuverlässiges Entleeren von AZO DOSITAINERN® durch patentierte Andockmanschette, optional mit Vibrationsunterstützung • Wechseln des AZO DOSITAINERS® ohne Zwischenreinigung möglich • Integrierte Dosierschnecke mit frequenzgeregeltem
07.06.2018  |  505x  |  Kurzbericht  | 
AZO Klumpenbrecher  zum Zerkleinern von Agglomeraten in Schüttgütern
AZO Klumpenbrecher
zum Zerkleinern von Agglomeraten in Schüttgütern Der AZO Klumpenbrecher dient zum Auflösen und Zerkleinern von Schüttgüter, die zu Agglomerat-, Knollen- und Klumpenbildung neigen. Die robuste aber dennoch kompakte Bauweise des Klumpenbrechers sorgt für eine sichere und schonende Zerkleinerung von Klumpen und Knollen. Er ist verschleißarm und Energie sparend konstruiert und in verschiedenen Werkstoffen und Oberflächenausführungen erhältlich. Als Pharma-Ausführung kann das Gerät ohne Werkzeug zerlegt werden und erfüllt höchste Anforderungen an Hygiene und Reinigungsfreundlichkeit. Der AZO Klumpenbrecher besteht aus einem robusten Gehäuse mit Ein- und Auslaufflansch, dem Zerkleinerungs-Werkzeug und einem seitlich angeordneten Getriebemotor. Über die Ausziehvorrichtung (optional) kann die komplette Welle mit Sieb und Antriebsmotor schnell und mit geringem Aufwand aus dem Gehäuse herausgezogen werden. Als Werkstoffe sind die Werkstoff-Nr. 1.4301 oder 1.4404 in verschiedenen Oberflächenausführungen bis elektrolytisch
07.06.2018  |  621x  |  Kurzbericht  | 
UWT Füllstandmessung auf der SMART AUTOMATION Smarte Lösungen im Bereich Füllstand- und Grenzstandmessung
UWT Füllstandmessung auf der SMART AUTOMATION
Smarte Lösungen im Bereich Füllstand- und Grenzstandmessung Gemeinsam mit UWT Partner Stipanitz Mess- und Projekttechnik wurden vom 15. – 17. Mai 2018 auf der SMART AUTOMATION AUSTRIA Branchenlösungen in unterschiedlichen Anwendungen für Inhalts- und Grenzstandmesstechnik präsentiert. Die SMART Automation ist Österreichs einzige Fachmesse für die industrielle Automatisierungstechnik, ihr Fokus ist auf die Fabrikautomatisierung und die Prozessautomatisierung gerichtet. Das Angebotsspektrum reicht von der Komponentenebene bis hin zu kompletten Systemen. In der Messe Wien teilten Experten auf den unterschiedlichen Gebieten ihr Branchenwissen mit und tauschten neue Ideen aus. Am UWT Stand wurde neben dem Portfolio an Füllstands- und Grenzstandmesstechnologie neue Sensorik vorgestellt und individuelle Branchenlösungen für unterschiedliche Industriebereiche erläutert – sei es für Chemieanwendungen, Stahlwerke, den Nahrungsmittelsektor oder Kunststoffapplikationen. Die innovativen Lösungen für verschiedene messtechnische
06.06.2018  |  349x  |  Kurzbericht  | 
Dosiersysteme für kontinuierliche Verfahren Brabender Technologie bietet sichere Dosiersysteme
Dosiersysteme für kontinuierliche Verfahren
Brabender Technologie bietet sichere Dosiersysteme Duisburg, im Mai 2018 – Klebstoffe spielen in vielen Industrien eine wichtige Rolle: So werden zum Beispiel 15 bis 18 Kilogramm Klebstoff in nur einem Auto verarbeitet. Eine optimale Produktion des Massenprodukts Klebstoff – dessen Rezeptur sehr unterschiedlich aussehen kann – ist entscheidend für den Erfolg der Hersteller. „Produzenten großer Klebstoffmengen stellen immer mehr von der chargenweisen Produktion auf kontinuierliche Produktionsprozesse um, da diese technisch und energetisch besser sein können“, weiß Michael Weller, Sales Manager bei Brabender Technologie. „Brabender Technologie liefert dafür je nach Applikation und Anwendungsbereich komplette Dosiersysteme von der Planung bis zur Inbetriebnahme.“ Tiefes Prozess- und Materialverständnis Brabender Technologie verfügt als Spezialist für die Dosierung von Feststoffen und Flüssigkeiten für die verschiedensten Anwendungen über ein tiefes Prozess- und Materialverständnis. Für Klebstoffe müssen Flüssigkeiten,
06.06.2018  |  401x  |  Kurzbericht  | 
Ruhrgetriebe: Bedarf an Planetengetriebe wächst
Ruhrgetriebe: Bedarf an Planetengetriebe wächst
Der Automatisierungsgrad in der Wirtschaft wächst ständig. Anwendungen die eine hohe Positioniergenauigkeit, kurze Taktzeiten, exakte Drehzahlen, und eine hohe Dynamik erfordern, benötigen in der Regel ein Servogetriebe. In diesem Zusammenhang nimmt die Bedeutung von Planetengetrieben ständig zu. Aufgrund des möglichen geringen Verdrehspiels, dem geringen Trägheitsmoment und dem hohen Beschleunigungsmoment, sind die Planetengetriebe auch für dynamische Anwendungen geeignet. Deren Lieferzeiten haben am Markt bereits stark angezogen. Bei den Planetengetrieben unterscheidet man zwischen geringer, mittlerer und hoher Verdrehsteifigkeit. Im Bereich der mittleren und der hohen Verdrehsteifigkeit, bzw. mittleres Verdrehspiel und niedriges Verdrehspiel sind auch die Planetengetriebe RPS-, RPL- und G-Reihe von Ruhrgetriebe zu finden. Mit den von Ruhrgetriebe vorkonfigurierten Basis-Baukastenelementen für Planetengetriebe können die Anforderungen der Kunden besonders schnell
06.06.2018  |  468x  |  Produktnews  | 
Container entleeren mit dem Vibrationstisch Serie VT So lösen Sie Materialstaus in Containern
Container entleeren mit dem Vibrationstisch Serie VT
So lösen Sie Materialstaus in Containern Der Zweckverband Kehrichtverwertung Zürcher Oberland (KEZO) ist eine der modernsten Müllheizkraftanlagen der Schweiz. In der Anlage wird Strom und Fernwärme erzeugt. Bei der Förderung der aus dem Kehricht entstehenden Schlacke kommt es zu Materialstaus in Containern. NetterVibration hat mit dem Vibrationstisch VT eine Lösung entwickelt, die diese Materialstaus löst.
06.06.2018  |  821x  |  Fachbeitrag  |   | 
ABSAUGEN & GRATIS GRILLKURS SICHERN! Beim Kauf eines Aktionsprodukts zur Weltmeisterschaft spendiert ESTA einen Profi-Grillkurs
ABSAUGEN & GRATIS GRILLKURS SICHERN!
Beim Kauf eines Aktionsprodukts zur Weltmeisterschaft spendiert ESTA einen Profi-Grillkurs Die Fußball-WM 2018 ist schon fast greifbar. Was passt besser zu diesem sommerlichen Großevent als ein Grillabend mit Familie und Freunden? ESTA lässt seine Kunden dabei nicht im Abseits stehen: Vom 22. Mai bis zum 15. Juli 2018 gibt`s beim Kauf eines der drei Aktionsprodukte einen Profi-Grillkurs für 2 Personen von Jochen Schweizer im Gesamtwert von 180 Euro gratis dazu - höchster Grillgenuss ist dabei garantiert! Die Aktionsprodukte der WM-Aktion*: Im Sturm ist der mobile Entstauber DUSTOMAT 4 immer ganz nah dran am Geschehen und zieht den Staub förmlich an sich. Als Abwehrspieler fängt der Filterturm FILTOWER alles ein, was an der Direktabsaugung vorbeikommt. Vor oder hinter der Wand steht die zentrale Absauganlage DUSTMAC, die die Luft in Ihrer Produktion im Lot hält. Sie möchten teilnehmen? So geht’s: 1. Wählen Sie eines der drei Aktionsprodukte aus. 2. Geben Sie bei der Bestellung innerhalb des Aktionszeitraums den WM-Code TOPSPIELER
06.06.2018  |  609x  |  Produktnews  | 
Neuheiten auf der ACHEMA - Halle 4.1 • Stand J49 FRITSCH • Mahlen und Messen!
Neuheiten auf der ACHEMA - Halle 4.1 • Stand J49
FRITSCH • Mahlen und Messen! FRITSCH, ist einer der international führenden Hersteller für anwendungsorientierte Laborgeräte zur Probenaufbereitung und Partikelmessung. Auch dieses Jahr hat FRITSCH Neues für Sie zu entdecken. Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie die FRITSCH Innovationen live auf der ACHEMA 2018 • Halle 4.1 • Stand J49 FRITSCH Innovationen im Bereich Zerkleinerung NEU: Universal-Schneidmühlen PULVERISETTE 19 Die neuen FRITSCH Universal-Schneidmühlen PULVERISETTE 19 sind ideal zur Zerkleinerung unterschiedlichster Materialien durch variable Einstellung der Rotor-Drehzahl, verschiedener Messer-Geometrien, austauschbarer Schneiden, praktischer Siebkassetten und das bei konkurrenzlos einfacher Reinigung. Messermühle PULVERISETTE 11 Die neue FRITSCH Messermühle PULVERISETTE 11 ist ideal zur schnellen und schonenden Zerkleinerung und Homogenisierung von feuchten, öligen, fettigen, weichen, mittelharten und faserigen Proben. Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium
06.06.2018  |  636x  |  Produktnews  | 
Produkttraining mit Partner DANOVA ApS Betrachtung des erfolgreichen Einsatzes von UWT Füllstandmesstechnik in vielen Bereichen
Produkttraining mit Partner DANOVA ApS
Betrachtung des erfolgreichen Einsatzes von UWT Füllstandmesstechnik in vielen Bereichen Zu drei abwechslungsreichen Tagen trafen sich Vertriebspartner DANOVA ApS aus Dänemark und dessen Kunden mit uns am Hauptstandort in Betzigau. Vom 14. – 16. Mai wurde im Rahmen eines Produkttrainings das UWT Portfolio näher betrachtet und in unterschiedlichen Applikationspräferenzen erörtert. Produkthighlights waren neben den neueren Mitgliedern im UWT Produktportfolio der kompakte Schwingstab Mononivo® 4000 und der smarte Radarsensor NivoRadar® 3000. Außerdem konnten Themen wie Produktspezifikationen und Anwendungserfahrung besprochen werden. Gemeinsam wurden erfolgreich installierte Sensoren in unterschiedlichen materialverarbeitenden Prozessen durchleuchtet und Erfahrungen aus den verschiedenen Branchen zur Grenzstandmessung, Füllstanderfassung sowie im Bereich Silo Management Software ausgetauscht. Bei den verschiedenen Industriebereichen, wo sich seit einigen Jahren erfolgreich UWT Füllstandmessung einsetzten lässt, wurde u.a. der Zementbereich näher betrachtet.
05.06.2018  |  438x  |  Kurzbericht  | 
Aquaculture UK in Aviemore, Schottland Smarte Lösungen von UWT
Aquaculture UK in Aviemore, Schottland
Smarte Lösungen von UWT Gemeinsam mit dem schottischen Partner Abdie Solutions Ltd hat UWT (UK) Ltd vom 23. – 24. Mai 2018 auf der Aquaculture UK im Macdonald Aviemore Resort, Inverness-shire, Lösungen zur Füllstand- und Grenzstandmessung gezeigt. Am Stand 171 wurden innovative Technologien, inklusive berührungsloser Radarsensorik präsentiert. Die Aquaculture UK ist der wichtigste Event in Sachen Fischwirtschaft und Gewässerbewirtschaftung auf den Britischen Inseln. Gezeigt wurden smarte Lösungen im Bereich Füllstand- und Grenzstandmessung.
05.06.2018  |  394x  |  Kurzbericht  | 
Allianz für saubere Luft gegründet Mit ClustAir hat sich in Baden-Württemberg eine Allianz für reine Luft formiert.
Allianz für saubere Luft gegründet
Mit ClustAir hat sich in Baden-Württemberg eine Allianz für reine Luft formiert. ClustAir vereinigt überwiegend mittelständische Unternehmen der Umwelttechnikbranche sowie Hochschulinstitute aus Baden-Württemberg. Gemeinsam wollen sie ihre vielfältigen Kompetenzen entlang der gesamten Lieferkette der Luftreinhaltung bündeln. Als Experte für saubere Luft zählt ESTA zu den Gründungsmitgliedern der Allianz. „Wir verfolgen eine fokussierte Internationalisierungsstrategie und wollen gemeinsam auf ausländischen Märkten agieren“, erklärt Jürgen Junker, der Sprecher der Allianz. ClustAir hat sich Ende 2017 offiziell mit einer Satzung formiert und richtet sich unter anderem an die metall- und stahlverarbeitende Industrie, die Lebensmittelindustrie, die Chemieindustrie und die lösemittelverarbeitende Industrie. Die Landesagentur Umwelttechnik BW GmbH (UTBW) unterstützt den Verbund. Sie schuf zu Beginn den Rahmen, unterstützt seither die Gemeinschaft in organisatorischen Belangen und bringt deren Bedarfe in das Angebot des Landes ein. UTBW hält auch den
04.06.2018  |  668x  |  Fachbeitrag  | 
AZO®RoLog Die Revolution in der automatischen Kleinstmengendosierung
AZO®RoLog
Die Revolution in der automatischen Kleinstmengendosierung AZO, der Spezialist für automatische Rohstoff-Logistik von Schüttgütern und Flüssigkeiten, präsentiert auf der ACHEMA 2018 AZO®RoLog. Das neue System automatisiert den Dosierprozess von Kleinstmengen mit Hilfe einer Kombination aus neuster AZO-Technologie und bewährter Robotertechnik. Das Dosieren von Kleinstmengen bis 10 kg wird bisher größtenteils manuell durch einen Bediener ausgeführt. Jede Komponente einer Rezeptur muss dabei von Hand verwogen und in den bestehenden Produktionsprozess eingeschleust werden. Vor allem bei hochkritischen oder gesundheitsschädlichen Stoffen in der Pharmazie, Chemie oder Nahrungsmittelherstellung kann dies zu einem Problem für den Bediener und die Produktsicherheit werden. Nur unter speziellen Schutzmaßnahmen sind solche Stoffe handhabbar. Außerdem besteht die Gefahr, dass komplexe Rezepturen nicht fortwährend exakt reproduziert werden können. Vor diesem Hintergrund hat AZO die Lösung entwickelt: AZO®RoLog. Bei diesem System
01.06.2018  |  657x  |  Kurzbericht  | 
Siebstation für Pulver für die additive Fertigung
Siebstation für Pulver für die additive Fertigung
Als zusätzliche Qualitätskontrollmaßnahme prüfen additive Hersteller ankommende (oder „jungfräuliche“) Pulver vor der Verwendung in der Produktion. Ladungen von Pulvern wie Titan, Aluminium, Edelstahl, Kupfer und andere Metalle, Kunststoffe und Keramiken müssen mit einem industriellen Siebsystem überprüft werden, um Verunreinigungen und übergroße Partikel, die die Qualität des Endprodukts beeinträchtigen könnten, zu entfernen. Aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Materialkontamination und der Gesundheit und Sicherheit der Bediener ist ein automatisiertes Hochleistungssieb für Pulver zur additiven Fertigung mit minimaler Bedienerbeteiligung erforderlich. Gebrauchte Additivpulver können aus 3D-Produktionssystemen zurückgewonnen, überprüft und wiederverwendet werden. Aufgrund der physikalischen Veränderungen, die während des Bauprozesses für das unbenutzte Pulver auftreten können, würden versteckte, verschlechterte und übergroße Partikel die Qualität des nächsten Builds
01.06.2018  |  673x  |  Kurzbericht  |   | 
AZO Wirbelstrom-Siebmaschinen  zum Sieben von APIs unter Containment-Bedingungen
AZO Wirbelstrom-Siebmaschinen
zum Sieben von APIs unter Containment-Bedingungen Vor allem in der pharmazeutischen Industrie ist „Containment“ seit Jahren ein zentrales Thema. Niedrige Arbeitsplatzgrenzwerte und komplexe toxikologische Bewertungen stellen die Verarbeiter und Hersteller hochaktiver Wirkstoffe vor besondere Herausforderungen bezüglich der Prozesssicherheit. Hinzu kommen neue Regularien wie die erweiterten EU-GMPRichtlinien, die am 1. März 2015 in Kraft getreten sind. Im Regelbetrieb sind aktuelle Anlagen zwischenzeitlich durch konstruktive Lösungen soweit staubfrei, dass eine Gefährdung von Anlagenbedienern durch Gesundheit schädigende Stäube ausgeschlossen werden kann. Im Falle eines Serviceeinsatzes oder einer Reinigungssituation stellt sich die Situation wesentlich kritischer dar. Zur Inspektion von Funktionsteilen in Maschinen und Anlagen müssen Wartungsluken geöffnet werden, bei Servicetätigkeiten muss das Wartungspersonal verschlissene Bauteile entfernen und neue Ersatzteile einbauen. Dies war in der Vergangenheit bei kleineren
01.06.2018  |  581x  |  Kurzbericht  | 
ARCHIV
JUN 2018MAI
2018
APR
2018
MAR
2018
FEB
2018
JAN
2018
DEZ
2017
NOV
2017
OKT
2017
SEP
2017
AUG
2017
JUL
2017
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag