SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Wärmeübertragung

Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Wärmeübertragung, Weiterbildungskurs, 12 Oktober 2017, Karlsruhe
 

Weiterbildungskurs

Karlsruhe



Eintritt: kostenpflichtig

Oft müssen bei der Auslegung von Bauteilen und Anlagen effektive Konzepte zur Wärmezu- oder -abfuhr entwickelt werden. Die gezielte Beeinflussung der Wärmeübertragung ist eine grundlegende ingenieurtechnische Aufgabe mit vielfältigen Einsatzbereichen in zahlreichen Industriezweigen. Dabei unterscheidet man zwischen Problemstellungen der Wärmeleitung in festen Medien, dem Wärmeübergang bei Konvektion und Wärmetransport durch Strahlung.
Lernziel / Lerninhalt

Die Kursteilnehmer lernen die grundlegenden physikalischen Gesetzte der Wärmeübertragung auf einfache Bauteile und Prozesse anzuwenden und eignen sich dabei praktisches Handwerkszeug zur Lösung einschlägiger ingenieurtechnischer Aufgabenstellungen bis hin zur Auslegung und Nachrechnung von Wärmeübertragern an. Im Ausblick werden numerische Methoden für die Praxis vorgestellt und diskutiert.
Stoffvermittlung

Zusammenhänge und Methoden werden nachvollziehbar und interaktiv erarbeitet. Präsentationen unterstreichen wichtige Sachverhalte. Ein Schwerpunkt liegt auf dem eigenständigen Bearbeiten typischer Beispielaufgaben, teilweise unter Nutzung von Excel als Berechnungswerkzeug. Die Teilnehmer erhalten zusammenfassende, praxisorientierte Unterlagen sowie ein von den Referenten etabliertes Fachbuch.
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Projektleiter, Entwicklungs- und Betriebsingenieure sowie Techniker aus der Chemie, Pharmazie, Kosmetik-, Lebensmittel- und Automobilindustrie sowie der Kältetechnik, dem Anlagen- und Apparatebau.

Mehr Informationen

Externer Link
  ► Externer Link

Veranstalter

 
 .
 .
 .