SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

Dicke Luft im Projekt?- Konfliktlösung als Erfolgsstrategie

Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Dicke Luft im Projekt?- Konfliktlösung als Erfolgsstrategie, Seminar, , Essen
 

Seminar mit einer Dauer von 3 Tage, startet

am 20.06.2017 in Essen
am in Essen



Eintritt: kostenpflichtig

Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten
Im Intensivtraining, zu dem wir ausdrücklich Projektleiter und Projektbeteiligte eines Projektes gemeinsam einladen, lernen Sie

• Konflikte im Projekt zu verstehen
• in Theorie und Praxis Eskalationen zu vermeiden
• komplizierte Konstellationen erfolgreich aufzulösen
• eine praxisbewährte Methode
• Interessenskonflikte in Projekten produktiv zu gestalten
• eine Analyse Ihres eigenen Konfliktverhaltens
• eine für Sie passende Anleitung zur produktiven Streitlösung.

Eine Beteiligung mehrerer Projektbeteiligter bringt Ihr Projekt lösungsorientiert deutlich nach vorn.


Teilnehmerkreis
Projektbeteiligte, Projektleiter und Projektmanager, Koordinatoren, Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Projektumfeld


Tag 1
Konflikte verstehen und erkennen
Ursachen und Anlässe von Konflikten
Ursachen von Eskalationen und deren Auswirkungen
Kommunikation und Konflikt
Kommunikationspsychologie in der Praxis
Wie funktioniert Wahrnehmung?
Welche Auswirkungen hat das auf unsere Kommunikation?
Gemeinsames Abendessen

Tag 2
Persönliches Konfliktverhalten erkennen und beeinflussen
Veränderungen unter Stress
Der Umgang mit den eigenen Antreibern
Der richtige Handwerkskoffer für die produktive Konfliktlösung
Techniken zur ergebnisorientierten Deeskalation
Techniken zur zukünftigen Reduzierung von Konflikten im Projekt
Abendexkursion zum Weltkulturerbe Zollverein

Tag 3
Training und Verankerung der erlernten Techniken
Erarbeitung individueller Strategien
Das eigene Auftreten authentisch verändern.
Selbstreflexion und Direkttransfer in das tägliche Arbeitsumfeld


Leitung
Rechtsanwältin Andrea Wegner-Katzenstein
Rechtsanwältin, Master of Mediation, Coach, Inhaberin von konsens-plus - Institut für Konfliktmanagement und Kommunikation, Köln

Mehr Informationen

Externer Link
  ► Externer Link

Veranstalter

 
 .
 .
 .