SchuettgutPortal
Suchen

     

     

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand!

Bleiben Sie am Ball!
Lesen Sie unseren
mtl. Newsletter

Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie unsere Datenschutzrichtlinien.

12.06.2017

Feuchtesensoren für Kaffebohnen

Druckversion
Per E-Mail senden
Twittern Sie diesen Bericht
Teilen auf LinkedIn

Online Feuchtemessung in Copal C2 Bags Handling Line

Kontinuierliche Qualitätsüberwachung von Kaffeebohnen durch eine Feuchtemessung in einer automatisierten Entladevorrichtung der Firma Copal (C2 Bags Handling Line). Vier Feuchtesensoren überwachen kontinuierlich die Kaffeebohnen. Jutesäcke mit erhöhten Feuchtewerten werden automatisch ausgeschleußt.

Eindrücke eines automatisierten Entladesystems für Kaffebohnen mit integrierter Feuchtemessung

Das manuelle Entladen von Jutesäcken aus Containern ist mit schwerer körperlicher Arbeit verbunden. Dies hat oft negative gesundheitliche Folgen für die betroffenen Arbeiter. Diesem Problem wollte sich Nestlé beherzt annehmen. Erste Schritte sollten in Mexiko in einer Fabrik zur Weiterverarbeitung von Kaffee getätigt werden. Hier werden täglich unzählige Container mit Kaffeebohnen in Jutesäcken angeliefert. Die Jutesäcke, die zwischen 60 kg und 70 kg wiegen, müssen entladen, überprüft und anschließend palettiert werden.

„Good food, good life“ ist das Motto von Nestlé, dem weltweit größten Unter­nehmens in der Lebensmittelbranche, das sich als verantwortungsbewusstes Mitglied der Gesellschaft präsentiert. Auf den Gebieten Ernährung, Umwelt, Soziales und Sicherheit wollen sie durch ihre Initiative das Leben von Menschen aktiv verbessern. Dies gilt natürlich auch für das Wohlergehen der Mitarbeiter. Gesundheit und Sicherheit der eigenen Arbeitnehmer sind zwei wesentliche Schwerpunkte.

Wie wird die Feuchte von Kaffee Bohnen gemessen?

Die Feuchtesensoren nutzen das kapazitive Messprinzip. Die Eindringtiefe des Streufeldkondensators liegt bei rund 150mm. Über die stark unterschiedlichen Dielektrizitätskonstanten von Wasser (ca. 80) und Kaffeebohnen (ca. 3...10) kann der Feuchtemesssensor den Wasergehalt bzw. die Restfeuchte auch noch durch die Jutesäcke hindurch detektieren. Säcke mit zu hoher Feuchtigkeit werden umgehend aus dem Prozess ausgeschleust.

Die eingesetzten Feuchtesensoren, der Sensorfamilie AMMS, eignen sich außerdem noch für viele weitere Schüttgüter, wie z. B. Sägespäne, Sand, Kakao Bohnen, sowie verschiedenste Granulate, Pulver oder Pasten. Die kompakten AMMS Feuchtemesssensoren können komfortabel und einfach über eine Kalibriersoftware kalibriert werden.

Intelligente Entladelogistik unterstützt durch moderne Feuchtemesstechnik

Nestlé entschied sich die Firma Copal aus Heerenberg (NL) mit dieser Aufgabe zu beauftragen. Es sollte eine Anlage entwickelt und erstellt werden, die das Entladen von Kaffeebohnensäcken aus Schiffscontainern vereinfacht:

- Entnahme der Jutesäcke aus dem Schiffscontainer
- Stichprobenhafte Probenentnahme von Kaffeebohnen zur Qualitätsprüfung und -sicherung
- Überprüfen der Säcke auf Feuchtigkeit
- Säcke, deren Restfeuchte den Grenzwert übersteigt, werden automatisch aussortiert
- Abschließende Palettierung der Säcke

Projektkooperation - Copal C2 Bags Handling Line

Copal Handling Systems konstruiert und fertigt Maschinen, die das Handling mit Containern erleichtert. Diese spezielle, innovative und einzigartige Anlage wurde entsprechend weiterentwickelt, dass ein einziger Mitarbeiter die diversen Funktionen der Anlage steuern kann.

WEMO Techniek hat speziell für die Probeentnahme aus Jutesäcken (mit Kakao- oder Kaffeebohnen) ein automatisches Probeentnahmesystem entwickelt. Hierbei wird eine Lanze in die Jutesäcken gestochen. Das Produkt sammelt sich in der Lanze und wird durch eine pneumatische Förderung zur Empfangs­station transportiert. Dort findet dann die Analyse und Beruteilung der Qualität statt.

SYMACH Palletizer
In einer Welt in der „Zeit Geld ist“ und ein optimierter, logistischer Ablauf Geld einspart, kann die Palletiermaschine der Firma Symach den Unterschied machen. Palletieranlagen von Symach sind kundenorientiert, beziehen die Bedürfnisse des Kunden mit ein und sidn in den unterschiedlichsten Brachen (z.B. Landwirtschaft, Lebensmittel und Chemie) im Einsatz.

  Fachbeitrag Eingetragen: 12.06.2017       Besucher: 1480  

Mehr Informationen

Blog Eintrag acoweb
  ► Blog Eintrag acoweb

Firmeninformationen

Fachmesse

Andere Berichte

Fachbeiträge

 
 .
 .
 .