Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

EVENT
26.09.2017 - 28.09.2017
Teile diesen Event
Art: Messe
Dauer: 3 Tage
Beginn: 26.09.2017
Ende: 28.09.2017
Ort: Nürnberg

Eintritt: kostenpflichtig
Mehr Informationen
Messe POWTECH 2017

POWTECH 2017

Messe

Die POWTECH ist weltweit die unangefochtene Nummer eins für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien. Sie spiegelt den aktuellen Stand der mechanischen Verfahrenstechnik und Analytik wider – und gibt damit einen einzigartigen Überblick für eine Vielzahl an Branchen.
Von der Pharma-, Chemie- und Nahrungsmittelbranche bis zur Glas-, Baustoff- und Papierindustrie suchen auf der POWTECH neben Projektingenieure und Produktionsleiter auch Schüttgutsachverständige nach zukunftsweisenden Innovationen zum Zerkleinern, Sieben, Mischen, Fördern, Dosieren oder Granulieren und vielem mehr.

93 % der POWTECH Besucher haben in ihrem Unternehmen Einfluss auf Beschaffungsentscheidungen
94 % der Aussteller konnten ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen
87 % der Aussteller erwarten aufgrund ihrer Kontakte ein spürbares Nachmessegeschäft
 

Firmeninformation

Anwesend auf dieser Messe

ACO Automation Components - Moisture Measurement / FeuchtemessungAGRICHEMA Schüttguttechnik GmbH & Co. KGALLGAIER Process Technology GmbHamixon GmbH, Mixing TechnologyAMMAG GmbH Schüttguttechnik, SprühgranulationAnval International Pte Ltd.Aufbereitungstechnologie Noll GmbHAVA GmbH u. Co. KGAZO GmbH + Co. KGBEUMER Group GmbH & Co. KGBolz Intec GmbHBormann & Neupert by BS&BBrabender Technologie GmbH & Co. KGBurgener AGBückmann GmbH & Co. KGCADFEM GmbHDaxner GmbHDec Group - Dietrich Engineering Consultants SADerichs GmbHDetloff GmbHDinnissen BVDYNA Instruments GmbHEirich, Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co KGEngelsmann AGESTA Apparatebau GmbH & Co. KGFagus-GreCon Greten GmbH & Co KG Fike DeutschlandFlintec GmbHFRITSCH GmbH • Mahlen und MessenFUCHS Maschinen AG
Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbHGericke GmbHGKM Siebtechnik GmbHGlatt Ingenieurtechnik GmbHGoudsmit Magnetics Group BVHAVER & BOECKERHECHT Technologie GmbHHense Wägetechnik GmbHHerding GmbH FiltertechnikHosokawa Alpine AktiengesellschaftHosokawa Micron B.V.HS Umformtechnik GmbHIEP Technologies GmbHInfastaub GmbHInocon Industrial PlantsJ. Rettenmaier & Söhne GmbH + CoKeller Lufttechnik GmbH + Co. KGKMH-Kammann Metallbau GmbH KREISEL GmbH & Co. KGLUM GmbHMBA Instruments GmbHMicrotrac GmbHMOLLET Füllstandtechnik GmbHMTS MessTechnik Sauerland GmbHNara Machinery Co Ltd - Zweigniederlassung EuropaNetter GmbHNETZSCH Lohnmahltechnik GmbHNORO Gesellschaft für Rohrsysteme mbHNovindustra AGParsum GmbH
Penko Engineering B.V.PIAB Vakuum GmbHPS Prozesstechnik GmbHPucest® protect GmbHREMBE® GmbH Safety + ControlRETSCH GmbHRHEWUM GmbHS.S.T. Schüttguttechnik Maschinenbau GmbHSchenck Process Europe GmbHSimatek Bulk Systems A/SSweco Europe S.A.SWR engineering Messtechnik GmbHSympatec GmbHsystem-technik GmbHT & B electronic GmbHTBMA EUROPE B.V.TELSONIC AGTHIELMANN UCON GmbHThree-Tec GmbHTridelta Siperm GmbHTSC - Top Silo ConstructionsUWT GmbHVEGA Grieshaber KGVentilatorenfabrik Oelde GmbHVollenda Werk GmbHWAM GmbHWindmöller & Hölscher KGZELO Konstruktions und Vertriebs GmbH

Zugeordnete Berichte

Ringschichtmischer CoriMix® Intensive Mischung
Ringschichtmischer CoriMix®
Intensive Mischung Auf der Powtech 2017 präsentiert die Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH den Ringschichtmischer CoriMix®. Grundlage des robusten Systems ist die hohe Umfangsgeschwindigkeit des Mischwerks, die das Produkt in eine konzentrische Ringschicht zwingt. Seine charakteristischen Stärken entwickelt das Verfahren überall dort, wo Flüssigkeiten bei hohen bis sehr hohen Durchsatzleistungen ausgezeichnet verteilt werden müssen. Auch im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Vielseitigkeit ist der Einsatz von Ringschichtmischern in zahlreichen Branchen interessant. Das Mischwerk eines Ringschicht-Systems rotiert mit Umfangsgeschwindigkeiten von bis zu 40 m/s. Dadurch werden die zugeführten Produktkomponenten zentrifugal beschleunigt. Das Ergebnis ist die Ausbildung einer Ringschicht. Innerhalb dieser konzentrischen Schicht herrschen enorme Geschwindigkeitsdifferenzen zwischen den schnell rotierenden Mischwerkzeugen und der ruhenden Behälterwand. Die Konsequenz: Im Profil der Ringschicht
28.09.2017  |  1365x  |  Produktnews  | 
Pflugschar®-Chargenmischer FKM 600D Mischen von Schüttgütern
Pflugschar®-Chargenmischer FKM 600D
Mischen von Schüttgütern Ob pulverförmig, körnig oder faserig: Für die Aufbereitung von Schüttgütern sind die Pflugschar®-Chargenmischer der FKM-Reihe der Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH optimal ausgerüstet. Auf der POWTECH 2017 stellen die Paderborner Mischerexperten den FKM 600D vor. Mit der Maschine lassen sich in kürzester Zeit ausgezeichnete Mischgüten erzielen – bei einer hohen Reproduzierbarkeit der Chargen. Ein wartungsarmes Mischerkonzept sowie eine gute Zugänglichkeit der Mischerinnenteile garantiert dabei höchste Verfügbarkeit. Der Pflugschar®-Mischer arbeitet nach dem von Lödige entwickelten Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts: Spezielle Mischwerkzeuge, die systematisch auf einer Welle angeordnet sind, bewirken eine dreidimensionale Mischgutbewegung. Infolge dieser intensiven und bei Bedarf zugleich schonenden Produktbewegung lassen sich Schüttgüter extrem schnell und homogen mischen. Je nach Mischaufgabe stehen verschiedene Ausrüstungsoptionen für die Mischer der
28.09.2017  |  1931x  |  Produktnews  | 
AZO, Spezialist für Rohstoffhandling auf der Powtech 2017 AZO realisiert Gesamtanlagen für automatisierte Prozesse
AZO, Spezialist für Rohstoffhandling auf der Powtech 2017
AZO realisiert Gesamtanlagen für automatisierte Prozesse Die AZO Gruppe mit den drei Spezialisten AZO SOLIDS, AZO CONTROLS und AZO LI-QUIDS realisiert schlüsselfertige Gesamtanlagen für automatisierte Prozesse mit festen und flüssigen Stoffen. Auf ihrem Messestand in Halle 1, Stand 356 zeigt die AZO Gruppe Lösungen für das au-tomatische Handling von Groß-, Mittel- und Kleinkomponenten sowie die Integration von Kleinstmengen in den automatischen Prozess. „Solids meets Liquids“ – Dieser Slogan macht es deutlich: AZO kann auch Flüssig! AZO LIQUIDS bietet neben Vakuumprozessanlagen und Lösungen für kontinuierliche Prozesse auch Systeme für das Handling von flüssigen und pastösen Stoffen. Über folgende Topthemen können Sie sich auf unserem Messestand informieren: NEU AZO CleanDock® – Sauber angedockt Das AZO CleanDock® ist ein Container-Andocksystem an vorgeschaltete Dosierorgane. Neben der staubfreien Übergabe zwischen Dosierorganen und mobilen Gebinden und der Waagenentkopplung zeichnet es sich durch weitere Funktionen
21.09.2017  |  1407x  |  Kurzbericht  | 
Temperaturdetektor zur Überwachung von mech. Antrieben
Temperaturdetektor zur Überwachung von mech. Antrieben
Der Ausfall von Maschinen während der normalen Arbeitsschichten führt zum Produktionsausfall und verursacht damit erhebliche Kosten. Mit Hilfe präventiver elektronischer Wartungssysteme lassen sich derartige Betriebsstörungen jedoch vermeiden. T&B bietet einen Melder zur Überwachung von mechanischen Antrieben an. Mittels eines Gewindeadapters lässt sich der Melder leicht an jeder Position des Antriebes montieren. Es können hierzu z. B. vorhandene Gewindebohrungen genutzt werden. Der Melder kann z. B. an die Funkenmeldezentrale BM 6 angeschlossen werden und generiert bei Überschreitung eines frei konfigurierbaren Temperaturwertes eine Alarmmeldung.
19.09.2017  |  889x  |  Kurzbericht  | 
Produktneuheit: Verschmutzungsüberwachung für Funkenmelder
Produktneuheit: Verschmutzungsüberwachung für Funkenmelder
Die Verschmutzung der Optik stellt bei Funkenmeldern das häufigste Problem im Normalbetrieb dar. Aktuell lässt sich diese Verschmutzung nur kontrollieren, in dem der Melder vom Betreiber in regelmäßigen Abständen demontiert und kontrolliert wird. Da die Verschmutzung stark vom transportierten Material abhängt, lassen sich keine zuverlässigen Aussagen über die Kontroll-Intervalle machen. T&B hat einen Sensor entwickelt, der die Verschmutzung im Innern der Transportleitungen überwacht. Er kann auch bei bestehenden Anlagen leicht nachgerüstet werden und generiert einen Alarm, wenn der Verschmutzungsgrad zu hoch ist. Hierdurch ist die Funktionsfähigkeit der Funkenlöschanlage jederzeit gewährleistet.
19.09.2017  |  942x  |  Kurzbericht  | 
Kontrollsiebung von Kunststoffgranulaten  mit der Plansiebmaschine SIFTOMAT
Kontrollsiebung von Kunststoffgranulaten
mit der Plansiebmaschine SIFTOMAT Bei der Absiebung von Kunststoffgranulaten und insbesondere von Masterbatches geht es darum, die zu großen Partikel, z.B. die sogenannten „Longs“ sowie die zu feinen Körner vom „guten“ Produkt zu trennen. Ziel natürlich: eine Qualitätsverbesserung. die Absiebung ist jedoch nicht ganz einfach. Es bedurfte einer detaillierten Problemanalyse sowie vieler Versuche,um das gewünschte Resultat einer optimalen Kontrollsiebung zu erreichen. Die Problematik Kunststoffgranulat verhalten sich beim Sieben nicht genauso wie viele andere Güter. Die meisten Siebmaschinen, die zur Absiebung von Kunststoffgranulaten eingesetzt werden, arbeiten nicht so wie gewünscht. Die zu langen Granulate, die abgesiebt werden sollten, landen in den meisten Fällen trotzdem beim guten Produkt, da entweder die Siebfläche zu groß oder die Siebtechnik falsch gewählt wurde. Meistens treffen gar beide Ursachen zu. Beim überwiegenden Teil der Siebgüter wird die Qualität resp. der Durchsatz des
18.09.2017  |  1764x  |  Produktbeschreibung  | 
Microtrac auf der POWTECH 2017 Zuverlässige Partikelmesstechnik-Lösungen + Auftritt Sonderschau ”Fokus Pharmafeststoffe”
Microtrac auf der POWTECH 2017
Zuverlässige Partikelmesstechnik-Lösungen + Auftritt Sonderschau ”Fokus Pharmafeststoffe” POWTECH ist die Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik sowie Handling für Pulver und Schüttgut und öffnet vom 26. bis zum 28. September ihre Pforten für alle Interessenten rund um innovative Produkte und Dienstleistungen im Messezentrum Nürnberg. Auch Microtrac als führendes Unternehmen in der Partikelmessung wird wieder an der POWTECH teilnehmen, Ihnen High-End-Produkte und erstklassige Technologie vorstellen und näherbringen, welche zahlreichen Möglichkeiten und Vorteile unsere Lösungen mit sich bringen. Unser Line-Up in diesem Jahr: • Patentiertes Tri-Laser-System kombiniert mit Dynamischer Bildanalyse: Bluewave & PartAn SI • Verbesserte DLS für Größe & Zeta: Nanotrac Wave II & Nanotrac Flex • Partikelgrößen- und Formmessung in drei Dimensionen: PartAn 3D • Online-Partikelgrößen- und Formmessung für jeden Prozesskreislauf: PartAn 3D PRO • Ideal für Staubmessungen: DustMon L Darüber hinaus nehmen wir auf der POWTECH an der Sonderschau ”Fokus
13.09.2017  |  1075x  |  Kurzbericht  | 
ACO AMMS Feuchtesensor  Feuchtemessung für Kaffeebohnen in Jutesäcken
ACO AMMS Feuchtesensor
Feuchtemessung für Kaffeebohnen in Jutesäcken Der Feuchtemesssensor AMMS bildet als kompakter Sensor mit integriertem Mikroprozessor den Übergang zwischen dem DMMS-System und dem analogen Feuchtemesssensor MMS. Dieser Sensor benötigt außer einer Spannungsversorgung nichts als eine Anzeige oder eine Steuerung, die auf sein Messsignal wartet. Die AMMS Sensoren sind für Anwendungen konzipiert, in denen keine mehrteiligen Systeme eingesetzt werden sollen und doch die Präzision aus Online-Kalibrierung, mit sich daraus ergebender automatischer Kompensation der Einbaueinflüsse, geschätzt wird. Die AMMS Sensoren können allerdings auch jederzeit direkt, über einen integrierten Dreh-Encoder, kalibriert werden. Dies findet dann allerdings außerhalb des eigentlichen Einbauorts statt. Messbare Materialien: Biomasse, Hackschnitzel, Pellets, Holzbretter, Holzwolle, Salz, Getreide, Mais, Weizen, Kaffeebohnen, Kakaobohnen, Fischfutter, Tierfutterpellets, Beton, Sand, Gips, REA-Gips, Braunkohle, Asche, Torf, Kunststoff, Recycling
12.09.2017  |  2132x  |  Produktnews  |   | 
CONTROMAT – Kontrollsiebung von Schüttgütern FUCHS Maschinen AG, Granges-Paccot
CONTROMAT – Kontrollsiebung von Schüttgütern
FUCHS Maschinen AG, Granges-Paccot Zur Kontrollsiebung von Schüttgütern bietet FUCHS Maschinen AG nun eine weitere Variante, den CONTROMAT VE 450 und VE 630, in eckiger Form. Seinen Einsatz findet dieser hauptsächlich in der Lebensmittel-, Pharma- oder Chemieindustrie. Den CONTROMAT VE gibt es in zwei Größen: VE450-2 mit einer Siebfläche von 0,15 qm VE 630-2 mit einer Siebfläche von 0,30 qm Die neue Variante des CONTROMATS ist rechteckig und verfügt über einen Auslauf für Überkorn. Durch diesen Auslauf werden Fremdpartikel sowie unerwünschte Agglomerate ausgeführt und damit im Endprodukt verhindert. Alle produktberührten Teile sind grundsätzlich aus Edelstahl (1.4301) gefertigt. Durch die modulare Bauweise können einzelne Elemente individuell auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Die Reinigung und das Auswechseln der Sieblage ist extrem einfach , da der CONTROMAT ohne Werkzeuge demontiert wird. Ein weiterer Vorteil vom CONTROMAT ist der geringe Wartungsaufwand, welcher sich auf
12.09.2017  |  1127x  |  Produktnews  | 
Mischen und Sieben im Schongang FUCHS Maschinen AG auf der POWTECH in Halle 2, Stand 217
Mischen und Sieben im Schongang
FUCHS Maschinen AG auf der POWTECH in Halle 2, Stand 217 FUCHS Maschinen AG zeigt auf der POWTECH seine bewährten Produkte wie die SIFTOMAT Plansiebmaschine. Diese eignet sich hervorragend für den Einsatz in den drei Haupt-Sieb-Anwendungen: Klassieren, Entstauben und Kontrollsieben. Als Messeneuheit wird die neue Vibrationssiebmaschine CONTROMAT-VE in eckiger Form präsentiert. Mit der CONTROMAT VE, die über einen Auslauf für Überkorn verfügt, werden Fremdpartikel sowie unerwünschte Agglomerate ausgeführt und damit im Endprodukt verhindert. Zum Thema Mischen, wird der bewährte kippbare Taumelmischer MIXOMAT C-HE gezeigt. Besuchen Sie uns auf der POWTECH und lassen Sie sich von der Funktionalität der FUCHS Produkte überzeugen.
12.09.2017  |  1038x  |  Kurzbericht  | 
Elektrodynamisches Staubmessgerät mit QAL1-Zertifizierung Partikelmessgerät QAL 991
Elektrodynamisches Staubmessgerät mit QAL1-Zertifizierung
Partikelmessgerät QAL 991 Um auch im Bereich der Staubmessung einen optimalen Umweltschutz gewährleisten zu können, werden in Deutschland eignungsgeprüfte und zertifizierte Messeinrichtungen eingesetzt. Diese Emissions- und Immissionsmessungen unterliegen gesetzlichen Vorgaben nach Standards wie EN 14181, EN 13284-2 und EN 15267-3 und werden durch die zuständigen Behörden kontrolliert. Zur kontinuierlichen Abgasmessung und Überwachung der Staubemission nach QAL1 und Einhaltung weiterer behördlichen Auflagen, stellt das elektrodynamische Staubmessgerät QAL 991 eine optimale Lösung dar. Der QAL 991 ist ein eignungsgeprüftes Partikelmessgerät zur kontinuierlichen Erfassung von Staubemissionen. Das Messprinzip ist die Elektrodynamik, die die Elektrifizierung eines Sondenstabs durch die vorbeifliegenden Staubpartikel nutzt. Das QAL 991-System erfüllt die Zertifizierungsstandards EN 14181 und EN 13284-2 und verfügt über eine QAL1-Zulassung gemäß EN 15267-3 (13., 17., 27., 30. BImSchV – neuste Version,
08.09.2017  |  1731x  |  Fachbeitrag  | 
Lust auf den besten Kaffee der POWTECH 2017? Auf zu NOLL!
Lust auf den besten Kaffee der POWTECH 2017? Auf zu NOLL!
In Halle 4 A, Stand 518, zieht leckerer Kaffeeduft die Messebesucher magisch an. Und der Edelstahl-Glanz unseres Ausstellungstücks DemiNo®, die einzigartige Prallstromühle. Denn mit ihr holen wir aus jeder Kaffeebohne das volle Aroma und den besten Geschmack heraus. Nur ein Beispiel, was DemiNo® alles kann. In einem Mahlvorgang, ohne zusätzlichen Sichter. Kaffeepulver, im Kryoverfahren präzise auf die produktoptimierende Feinheit gemahlen, ist nur ein Beispiel dafür, was unser Prallstrom-Universalgenie DemiNo® alles kann. Die vielfach patentierte, sieblose Mühle mit Rotor und Stator vereint Stiftmühlen- und Wirbelstromprinzipien. NOLL-Technologie, die einen Arbeitsschritt spart: Das gewünschte Feinheitsspektrum bereits in einem Mahlvorgang, ohne zusätzlichen Sichter. Spröder Lorbeer, scharfer Chili, widerspenstige Stangen Zimt…Spezifisch für Lebensmittel-Anwendungen haben wir einen Vollmassiv-Rotor aus Edelstahl im exklusiven, patentierten Design entwickelt. Selbst
07.09.2017  |  1364x  |  Kurzbericht  | 
SAFETY FIRST mit Herding FILTERTECHNIK
SAFETY FIRST mit Herding FILTERTECHNIK
Der Name Herding Filtertechnik steht schon immer für sichere und innovative Lösungen in der industriellen Filtrationstechnik und ist untrennbar mit dem Herding® Sinterlamellenfilter verbunden. Aber auch in der Sicherheitstechnik hat Herding im Bereich des Brand- und Explosionsschutzes stetig neue Maßstäbe gesetzt. Zur Powtech 2017 stellt Herding dem internationalen Publikum zwei neuartige Sicherheitssysteme vor: Herding® FLAMELESS: Die reingasseitige, flammenlose Explosionsdruckentlastung an Herding Filteranlagen, welche die flammensperrende Eigenschaft Herding® FLAMESTOP als Grundlage hat. In zahlreichen Explosionsversuchen konnte nachgewiesen werden, dass bei Staubexplosionen in der Filteranlage bei der reingasseitigen Druckentlastung keine Flamme und kein Rauch auftritt. Der Herding® Sinterlamellenfilter wirkt nachhaltig als Schutzsystem nach ATEX und somit als zünddurchschlagsicheres Explosions-Entkopplungssystem. Herding® FLAMEBREAK: Der neuartige Objektschutz
06.09.2017  |  1185x  |  Kurzbericht  | 
Effiziente Vor- und Feinzerkleinerung in einem Gerät  mit Schlag- oder Schneidrotor
Effiziente Vor- und Feinzerkleinerung in einem Gerät
mit Schlag- oder Schneidrotor Die NEUE FRITSCH Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line bietet Prall-, Scher- und Schneidzerkleinerung in einem Gerät – mit höherer Leistung, besserer Kühlung und deutlich leiser als vergleichbare Gerate. Ihr starker Motor ist ideal für die besonders schnelle Zerkleinerung weicher bis mittelharter, spröder sowie faseriger Stoffe und temperaturempfindlicher Proben mit einem extrem schnellen Probendurchsatz bis zu 15 Liter und mehr pro Stunde je nach Material und eingestellten Parametern. Die premium-Leistungsmerkmale im Überblick: - starke 22.000 U/min für besonders schnellen Probendurchsatz - extrem hohe Prallgeschwindigkeit des Rotors (111 m/s = 399,6 km/h) - max. Aufgabegröße < 15 mm, Durchsatzmenge bis 15 l/h und mehr - multifunktional durch wahlweise Schlag- oder Schneidrotor in einem Gerät - AutoLOCK-Mahlkammer für besonders sicheres Arbeiten - Endfeinheit bis d50 < 40 μm, Siebringe 0,08 – 6 mm - besonders gute Kühlung des Mahlguts - angenehm
06.09.2017  |  1759x  |  Produktnews  | 
Hastelloy-Fass - das beste und korrosionsbeständigste Fass  BOLZ INTEC
Hastelloy-Fass - das beste und korrosionsbeständigste Fass
BOLZ INTEC Gerade in der Pharmaindustrie sind bei vielen Verfahren Flüssigkeiten und empfindliche Stoffe wie Enzyme, Seren, hochreine oder toxische Medien im Spiel. Diese müssen oft unter extremsten Bedingungen gelagert bzw. transportiert werden. Gleichzeitig müssen sich Fässer in den spezifischen Prozessen der Pharmaindustrie durch hygienisches Design auszeichnen. BOLZ INTEC Deckelfässer aus Hastelloy Die GMP-gerechten Deckelfässer sind WIG-geschweißt mit Schweißzusatzwerkstoff und ohne Spalten. Die Nähte sind blecheben gewalzt sowie innen und außen fein verschliffen. Diese sind zudem leicht und absolut rückstandsfrei zu reinigen und weisen eine hohe Stabilität auch bei maximaler Beladung auf. Lieferbar nach Kundenbedarf in Volumen von 0,5 - 260 l und in verschiedenen Durchmesser. Die Oberflächen sind geschliffen oder elektropoliert (Ra(Rauheit) bis zu < 0,25µm) für einen optimalen Produktaustrag. Für ein einfaches und luftdichtes Verschließen sorgt der wiederverwendbare
06.09.2017  |  6585x  |  Produktbeschreibung  | 
Fässer, Trichter, Druckbehälter ... aus Edelstahl BOLZ INTEC stellt auf der POWTECH in Halle 1, Stand 148 aus
Fässer, Trichter, Druckbehälter ... aus Edelstahl
BOLZ INTEC stellt auf der POWTECH in Halle 1, Stand 148 aus In wenigen Wochen öffnet die POWTECH 2017 - die Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut - in Nürnberg Ihre Tore. Lassen Sie uns wissen, wann wir Sie auf unserem Stand zu einer persönlichen Beratung begrüßen dürfen. Ausgestellt werden: Emissionsfreies Pulver-Transport-System (EPTS) Das emissionsfreie Pulver-Transport-System (EPTS) ist für den geschlossenen Transport von Feststoffen wie Pulvern und Granulaten unter Sterilbedingungen geeignet. Damit können Wirkstoffe innerhalb eines Betriebes sicher und schnell transferiert werden. Das System wurde speziell für die Pharmaindustrie und Feinchemie konzipiert, ist aber, durch unser Baukastensystem, auch auf sonstige Anwendungen adaptierbar. Für diese hygienesensitiven Bereiche und die daraus resultierenden Umgebungsbedingungen sind BOLZ INTEC Fässer prädestiniert. Entscheidend dabei ist, die richtige Auswahl des Materials sowie eine glatte und spaltfreie Innenverarbeitung
06.09.2017  |  1225x  |  Kurzbericht  | 
POWTECH: Absauganlagen mit neuem Industrie 4.0-Modul
POWTECH: Absauganlagen mit neuem Industrie 4.0-Modul
ESTA stellt zur POWTECH sein neues Industrie 4.0-Modul für Absauganlagen und Entstauber vor. Die Absaugsysteme können so via WLAN/LAN an das Firmen-Netzwerk gekoppelt und lückenlos überwacht werden. In Halle 4, Stand 4-209 erfahren Sie, wie dadurch Wartungseinsätze reduziert und etwaige Ausfälle verhindert werden können. Kostenlose Messe-Tickets stehen auf der Hersteller-Website zur Verfügung.
28.08.2017  |  2229x  |  Produktnews  | 
Herstellung+Charakterisierung von Nano-/Mikrodispersionen
Applikationstag bei Thermo Fisher Scientific in Karlsruhe am 19.9.2017 Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni veranstalten LUM GmbH, Thermo Fisher Scientific und PSI Instruments den nächsten Applikationstag zur Herstellung und Charakterisierung von Nano- und Mikrodispersionen in Karlsruhe am 19. September 2017. Technische und Naturprodukte sind oft komplex zusammengesetzt, um die gewünschten vielfältigen Produkteigenschaften zu erzielen. So bestehen z.B. kosmetische, Lebensmittel- und Pharmaprodukte auf Emulsions- und Suspensionsbasis oft aus vielen Inhaltsstoffen, die sowohl mit ihren individuellen Stoffeigenschaften als auch durch die Wechselwirkung mit anderen Ingredienzien das Verhalten des finalen Produktes bestimmen. Eine umfassende Charakterisierung des unveränderten komplexen Produktes unter Produktions-, Lager- oder Anwendungsbedingungen mit verschiedenen analytischen Verfahren ermöglicht das Verständnis der Produkteigenschaften und des Produktverhaltens, um es dann zu verbessern und an neue Herausforderungen anzupassen.
22.08.2017  |  1275x  |  Kurzbericht
POWTECH 2017 – drei ereignisreiche Tage stehen bevor  UWT freut sich auf eine spannende Ausstellung mit tollen Besuchern und Gesprächen
POWTECH 2017 – drei ereignisreiche Tage stehen bevor
UWT freut sich auf eine spannende Ausstellung mit tollen Besuchern und Gesprächen Technik hautnah erleben! Im Messezentrum Nürnberg zeigt die UWT auf der diesjährigen POWTECH das ganze Repertoire an zuverlässiger Füllstandmesstechnik sowie Neues zur Grenzstandsensorik. Vom 26. – 28. September geht es um mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut. UWT wird Innovationen und Weiterentwicklungen rund um Prozesse mit integrierter Füllstandmesstechnik vorstellen. Das Ganze im Bayerischen Stil mit Standparty und Spielen. Mit dabei, der neue kompakte Schwingstab Mononivo® 4000 sowie der smarte Radarsensor NivoRadar® 3000. Erstmalig auch auf der POWTECH präsentierten wir unsere kapazitive RF Sonde mit innovativem Korrosionsschutz durch clevere PFA Vollbeschichtung. Außerdem wird es Live Demonstrationen zur Trennschichtmessung sowie eine interaktive Nivotec® Theke geben, an der die Visualisierung und das Silo Management System selbst getestet werden kann. Beim UWT Allgäu Duathlon können Sie durch Bierkrugstemmen und
22.08.2017  |  2004x  |  Kurzbericht  | 
Adieu Prallplatte! Mengenmessung großer Masseströme ohne veraltete, mechanische Verfahren
Adieu Prallplatte!
Mengenmessung großer Masseströme ohne veraltete, mechanische Verfahren Prallplatten zur kontinuierlichen Erfassung großer Masseströme werden in vielen Anlagen, in denen mit Schüttgütern gearbeitet wird, eingesetzt. Die Methode der Prallplattentechnik weist viele Vorteile gegenüber der partiellen Verwiegung von Feststoffen auf, da kein Material mehr aus dem Prozess genommen werden muss. Dennoch bringt die Prallplatte einige Nachteile, besonders beim Einbau, mit sich. Nachteile, die mit Einsatz des von SWR engineering entwickelten MaxxFlow HTC als Durchsatzmessgerät der Vergangenheit angehören. Der MaxxFlow HTC kann grundsätzlich überall dort eingesetzt werden, wo große Schüttgutmengen nach mechanischen Förderorganen wie Förderschnecken, Luftförderinnen, Zellenradschleusen oder anderen mechanischen Austragungsorganen gemessen werden müssen. Eine Obergrenze für den Durchsatz gibt es hierbei nicht. Aufgrund seines komplett offenen Querschnitts und seiner geringen Einbauhöhe von nur 300 mm, zeichnet sich der MaxxFlow HTC besonders überall
17.08.2017  |  2662x  |  Produktnews  | 
APPtec® revolutioniert Partikeldesign für Pulver der Zukunft Neue Microsite freigeschaltet
APPtec® revolutioniert Partikeldesign für Pulver der Zukunft
Neue Microsite freigeschaltet Ab sofort präsentiert Glatt sein revolutionäres thermisches Verfahren zur Pulversynthese APPtec auf einer neuen Microsite. Die Abkürzung APPtec steht für Advanced Pulse Powder technology by Glatt und stellt eine wegweisende Weiterentwicklung der Sprühkalzination dar. Im Heißgasreaktor können Primärpartikel mit einer nahezu frei einstellbaren chemischen und mineralogischen Zusammensetzung und mit bislang nicht erreichbaren Eigenschaften ausgestattet werden. Größe, Partikelstruktur und –oberfläche lassen sich dabei genauso individuell definieren und in einem einzigen Prozessschritt realisieren wie funktionelle Core-Shell-Partikel mit anwendungsspezifischer Schichtdicke, Porosität und Aktivität.
10.08.2017  |  2054x  |  Kurzbericht  |   | 
AVA sucht Konstruktionsingenieur Sondermaschinenbau (m/w)
Mischer und Trockner, Reaktoren und Verdampfer, Sterilisierer und Granulierer sind die Kernkompetenz der international agierenden AVA. Die innovativen verfahrenstechnischen AVA Lösungen eines kompetenten, hochqualifizierten Teams machen uns zur Know-how-Schmiede dieser Branche und vielfach zum Technologieführer. Mit Engagement, Professionalität, neuen Ideen und deren konsequenter Umsetzung setzen wir uns für den Erfolg unserer Kunden und jedes Projektes ein. Als Konstruktionsingenieur bei AVA » Konstruieren Sie eigenverantwortlich Aggregate und Anlagen der Misch- und Trocknungstechnik für Anwendungen aller Industriebereiche » Übernehmen Sie Verantwortung für die Projektplanung sowie u.a. die Koordination mit Kunden, Lieferanten und internen Abteilungen » Arbeiten Sie projektbezogen mit den Bereichen Verfahrenstechnik, Service und Vertrieb zusammen » Kommunizieren Sie Ihre Projekte gegenüber unserem internationalen Kundenkreis Dafür sollten Sie mitbringen »
09.08.2017  |  2511x  |  Stellenangebot  |   | 
Start the engines! Monza, Monte Carlo, Nürnberg! Besuchen Sie uns auf der POWTECH 2017
Start the engines! Monza, Monte Carlo, Nürnberg!
Besuchen Sie uns auf der POWTECH 2017 Der Countdown läuft: Werden Sie Racing-Star am Infastaub-Messestand Powtech 2017. Fahren Sie auf unserer Carrera-Bahn um die besten Zeiten. Sobald Sie in Startposition sind, heißt es „Start your engines“ und los geht’s. Die Rundenzeiten werden sekundengenau gemessen. Täglich gibt es drei Preise für die besten Runden. In knapp einem Monat findet die POWTECH statt. Auch letztes Jahr haben rund 16.200 Besucher die Gelegenheit genutzt und sich Informationen aus erster Hand besorgt. Natürlich sind auch wir von Infastaub wieder dabei. Wir laden Sie herzlich ein, uns an unserem Stand 377, Halle 4 – zentral, im Herzen des Geschehens gelegen – zu besuchen.
08.08.2017  |  1515x  |  Kurzbericht  | 
FRITSCH • Mahlen und Messen! Neuheiten auf der POWTECH 2017 - Halle 2 • Stand 227
FRITSCH • Mahlen und Messen!
Neuheiten auf der POWTECH 2017 - Halle 2 • Stand 227 FRITSCH, einer der international führenden Hersteller für anwendungsorientierte Laborgeräte zur Probenaufbereitung und Partikelmessung, ist wieder einen Schritt voraus. Überzeugen Sie sich selbst und erleben Sie die FRITSCH Innovationen live auf der POWTECH 2017: Halle 2 • Stand 227! -> High-Tech-Labormühlen für verschiedenste Einsatzbereiche -> Effiziente Siebanalyse -> Innovative Partikelmessung -> Durchdachte Probenteilung, Zuteilung und Reinigung FRITSCH Innovationen im Bereich Zerkleinerung -> Messermühle PULVERISETTE 11 Ideal zur schnellen und schonenden Zerkleinerung und Homogenisierung von feuchten, öligen, weichen, mittelharten und faserigen Proben. -> Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line Die neue extra starke Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line bietet Prall-, Scher- und Schneidzerkleinerung in einem Gerät mit extrem schnellem Probendurchsatz bis zu 15 Liter und mehr pro Stunde. -> Planetenmühle PULVERISETTE
07.08.2017  |  1379x  |  Kurzbericht  | 
Neues 4.0-Modul für Absauganlagen ESTA stellt Entstauber und Anlagensysteme mit Industrie 4.0-Funktionen auf der POWTECH vor
Neues 4.0-Modul für Absauganlagen
ESTA stellt Entstauber und Anlagensysteme mit Industrie 4.0-Funktionen auf der POWTECH vor Im Mai 2017 wurde ESTA für den Filterturm 4.0 mit der Auszeichnung “100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ von der Landesregierung geehrt. Nun führt der Sendener Absaugtechnik-Hersteller weitere Produktlinien in der Variante „Industrie 4.0“ aus. Anwender sind nun via LAN oder WLAN in der Lage, die Entstauber-Reihen DUSTOMAT und MOBEX sowie Anlagen der DUSTMAC-Serie an ihre individuelle Netzwerkinfrastruktur zu koppeln. Wichtige Informationen, wie z.B. Betriebsstatus, aktuelle Luftleistung, Betriebsstunden oder Filterstatus können an jedem beliebigen Ort, z.B. mit mobilen Endgeräten, abgerufen und überwacht werden. Während der gesamten Betriebszeit werden zudem alle Daten auf einer SD-Karte zeitlich und inhaltlich nachvollziehbar protokolliert. Diese lassen sich, auch vom Anwender selbst, einfach und schnell mit gängigen Kalkulationsprogrammen auswerten. Fernwartung verringert Ausfallzeiten Mit der Industrie 4.0-Ausführung der Geräte- und Anlagensteuerung
07.08.2017  |  2301x  |  Produktnews  | 
SFM4 Verdichtereinheit für Feuchtemessung in Schlämmen Schlamm Anwendungen - kurz erklärt!
SFM4 Verdichtereinheit für Feuchtemessung in Schlämmen
Schlamm Anwendungen - kurz erklärt! Feuchtemessung in Klärschlamm in speziell entwickeltem Schneckenverdichter von ACO. Der eingebaute Feuchtesensor misst den Wasserehalt bzw. die Restfeuchte des Klärschlammes und gibt das Messsignal an das Prozessleitsystem weiter um einen Trockner zu steuern.
07.08.2017  |  2324x  |  Produktnews  |   | 
Schnelle Analyse von Partikelform und –größe  von Suspensionen und Emulsinen im extra weiten Messbereich von 20 µm – 2,8 mm
Schnelle Analyse von Partikelform und –größe
von Suspensionen und Emulsinen im extra weiten Messbereich von 20 µm – 2,8 mm Die FRITSCH ANALYSETTE 28 ImageSizer ist in Kombination mit der zugehörigen Nass-Dispergiereinheit ideal zur Messung von Partikelform und -größe von Suspensionen und Emulsionen. Die Nass-Dispergierung eignet sich speziell für feine Partikel, schlecht rieselfähige, fein-agglomerierende oder klebrige Materialien, die in Wasser oder anderen Flüssigkeiten nicht reagieren. Die Messdauer beträgt je nach Probenmenge unter 5 Minuten. Und das Ergebnis liegt sofort vor. Dies macht die ANALYSETTE 28 ImageSizer zum perfekten Messgerät sowohl für die unkomplizierte Qualitätskontrolle als auch in Forschung und Labor – und ist die schnelle Alternative zur Siebung. Ihre Vorteile - extra weiter Messbereich 20 μm – 2,8 mm - starke, frei steuerbare Ultraschall-Leistung zum Deagglomerieren - extrem leise Dispergierung mit starker Pumpleistung - standardmäßig auch Benzin, Alkohol und viele organische Losungsmittel als Suspensionsflüssigkeit einsetzbar - automatischer
03.08.2017  |  2207x  |  Produktnews  |   | 
Probenteilung großer Gebinde Clevere Lösungen aus dem Hause Retsch
Probenteilung großer Gebinde
Clevere Lösungen aus dem Hause Retsch Die Beprobung einer größeren Ausgangsmenge läuft oftmals so ab, dass die Repräsentativität der Probe nicht gewährleistet ist, was die Qualität der nachfolgenden Analyse negativ beeinflusst. Darum verdient der Prozess der Beprobung mehr Aufmerksamkeit als ihm üblicherweise in der Praxis zuteilwird. Für viele Betriebe stellt die Probenteilung einen arbeitsintensiven Prozess dar, der nicht immer zu einem repräsentativen Ergebnis führt. Dank cleverer Lösungen aus dem Hause RETSCH werden die Arbeitsbedingungen und damit die Qualität der Beprobung deutlich verbessert. Die Herausforderung besteht bei der Probenteilung darin, eine Teilprobe zu erhalten, die repräsentativ für die Ausgangsmenge ist und somit direkt für nachfolgende Analysen verwendet werden kann. Möchte man z. B. von einer 60 Liter Ausgangsmenge eine Teilprobe von 200 ml entnehmen, fällt die Wahl oftmals auf einen Riffelteiler. Ein relativ großer Riffelteiler hat einen Aufgabetrichter von maximal 25 Litern
02.08.2017  |  2039x  |  Fachbeitrag  | 
Eine neue Generation von Pulverwerkstoffen  mit maßgeschneiderten Eigenschaften
Eine neue Generation von Pulverwerkstoffen
mit maßgeschneiderten Eigenschaften Powtech Nürnberg, Halle 3, Stand 418: Glatt Ingenieurtechnik präsentiert sich als globaler Partner für Anlagen-Engineering und Partikeldesign auf Basis von Wirbelschichttechnologien und APPtec, dem neuartigen Verfahren für die Pulversynthese Auf der Powtech 2017 in Nürnberg zeigt Glatt Ingenieurtechnik, wie sich mit APPtec – einem weiterentwickelten Verfahren zur Sprühkalzination – Partikel mit bislang ungekannten chemischen und mineralogischen Zusammensetzungen erzeugen lassen. Pulver und Flüssigkeiten können darüber hinaus in der Wirbelschicht- und Strahlschicht in einem Schritt granuliert, gecoated, getrocknet und dabei funktionalisiert werden. Die Engineering-Experten begleiten ihre Kunden von der Produkt- und Prozessentwicklung über die Formulierung bis hin zum Fabrikbau. Weltweit steigen die Anforderungen an die Strukturen, Oberflächeneigenschaften und die Zusammensetzung von Pulverwerkstoffen. Mit der Advanced Pulse Powder technology APPtec, dem neuartigen
02.08.2017  |  1427x  |  Kurzbericht  | 
Kupplung 4.0 liefert Daten für die Cloud MOLOScode das intelligente Kupplungs-System von MOLLET erkennt Schlauchpaarungen!
Kupplung 4.0 liefert Daten für die Cloud
MOLOScode das intelligente Kupplungs-System von MOLLET erkennt Schlauchpaarungen! Innerbetriebliche Produktströme mit der Steuerung überwachen und nachverfolgen - diesen Wunsch erfüllen sich weltweit immer mehr zufriedene Kunden aus der Kunststoff- und Lebensmittelindustrie mit der Kupplung 4.0! Dabei handelt es sich um ein intelligentes Kupplungs-System von MOLLET mit dem Markennamen MOLOScode, das ein fehlerhaftes Verbinden von Schlauch- und Rohrleitungen unmöglich macht. Jeder Schlauch bekommt einen Transponder und jeder Rohrleitungsanschluss wird mit einem Lesegerät ausgestattet, das über ein Bus-System die Daten über jede einzelne Kuppelstelle in die Cloud oder direkt an die Steuerung meldet. Diese Daten liefern Informationen darüber, welcher Schlauch mit welchem Anschluss verbunden wurde. Nur wenn die Paarung stimmt, wird das Ventil für den Produktstrom geöffnet. Andernfalls bleibt es geschlossen und ein Diagnose-Werkzeuge kommuniziert den Fehler an die Steuerung. Damit wird Verwechslung durch menschliches Versagen bei An- und Umschlüssen
02.08.2017  |  2577x  |  Produktbeschreibung  | 
Mengenmessung bei unterschiedlichsten Masseströmen  PicoFlow, SolidFlow 2.0 und MaxxFlow HTC
Mengenmessung bei unterschiedlichsten Masseströmen
PicoFlow, SolidFlow 2.0 und MaxxFlow HTC Schüttgüter werden in den unterschiedlichsten Branchen und Prozessen verarbeitet. Dabei spielt die Mengenmessung eine wichtige Rolle. Allerdings ist Schüttgut nicht gleich Schüttgut und es kann zu den unterschiedlichsten Anforderungen je nach Branche und Material kommen. Die von SWR engineering Messtechnik GmbH entwickelten Sensoren PicoFlow, SolidFlow 2.0 und MaxxFlow HTC bieten Mengenmesslösungen für die unterschiedlichsten Masseströme. Angefangen bei 0,1 kg/h bis zu 350 t/h, werden sie in vielen Branchen eingesetzt. PicoFlow: 0,1 - 100 kg/h SolidFlow 2.0: 100 kg/h - 20 t/h MaxxFlow HTC: 5 t/h - 350 t/h Der PicoFlow bietet eine Messung für die kleinsten Mengen von 0,1 bis 100 kg/h. Dieser Sensor wurde speziell für die Mengenmessung in Förderleitungen mit sehr geringer Materialkonzentration entwickelt. Er kann sowohl in pneumatischen Applikationen sowie in Freifallanwendungen mit Fallgeschwindigkeiten von mindestens 2 m/s eingesetzt werden. Typische Einsatzgebiete
02.08.2017  |  2201x  |  Fachbeitrag  | 
Lödige auf der Powtech 2017 Tabletten-Coater neu konzipiert
Lödige auf der Powtech 2017
Tabletten-Coater neu konzipiert Zur Powtech stellt die Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH eine Reihe von Innovationen im Bereich der Coating-Technologie für die Pharmaindustrie vor. Die speziell für die Beschichtung von Tabletten konzipierten Coater der LC-Baureihe wurden umfassend überarbeitet. So sorgt eine neuartige Luftführung für eine signifikante Steigerung der Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit der Maschinen. Moderne Sensoren ermöglichen eine Optimierung des Sprüh- und Trocknungsprozesses. Und eine ebenso einfache wie sichere Justierung des Düsarms erleichtert das Handling. Am Messestand zu sehen ist auch das jüngste Mitglied der LC-Coater-Familie: Der LC Lab wurde speziell für den Einsatz im Labor entwickelt. Mit der neu entwickelten Luftführung steigert Lödige die Durchsatzleistung beim Tablettencoating deutlich. Anders als bei der herkömmlichen Zwangsführung über einen Zuluftschuh strömt die Zuluft bei den Coatern der LC-Serie mittels eines Luftverteilerrohrs über einen großen Umfang
02.08.2017  |  1300x  |  Kurzbericht  | 
Chemische Explosionsentkopplung mit modularem Aufbau Explosionsentkopplungssystem IPD schützt verbundene Anlagenteile mit Löschmittelsperre
Chemische Explosionsentkopplung mit modularem Aufbau
Explosionsentkopplungssystem IPD schützt verbundene Anlagenteile mit Löschmittelsperre Die Gefahr bei Staubexplosionen in Industrieanlagen liegt sowohl im Explosionsdruck, der die Behälterfestigkeit überschreiten kann, als auch darin, dass Flammen sich bis zu angeschlossenen Behälteranlagen ausbreiten können. Breiten sich Druck und Flammen durch verbundene Anlagenteile und Rohrsysteme aus, erhöht sich die ohnehin große Zerstörungskraft weiter. Um Schäden soweit wie technisch möglich zu minimieren, bietet Bormann & Neupert by BS&B mit IPD jetzt ein aktives, chemisches System zur Explosionsentkopplung. Es baut bei einer anlaufenden Explosion automatisch blitzschnell eine Löschmittelsperre auf, die die Ausbreitung einer Flammenfront wirksam verhindert. In Kombination mit weiteren Explosionsschutzsystemen des Anbieters – wie chemischer Explosionsunterdrückung oder den flammenlosen Explosionsdruckentlastungen FlameFree – erhalten Anlagenbetreiber und Sicherheitsverantwortliche ein effektives Gesamtpaket aus einer Hand. Modularer Aufbau – schnelle Instandsetzung
17.07.2017  |  1055x  |  Kurzbericht  | 
Präzises Mischen und Dosieren in der Lebensmittelindustrie mit der AVA HVW-Serie
Präzises Mischen und Dosieren in der Lebensmittelindustrie
mit der AVA HVW-Serie Moderne Mischprozesse in der Lebensmittelindustrie stellen hohe Anforderung an die maschinelle Ausstattung um maximale Wirtschaftlichkeit und optimale Produktqualität zu erreichen. Präzision ist hierbei ein entscheidendes Kriterium für einen effektiven Produktionsprozess und ein hochwertiges, sicheres Endprodukt. AVA hat hierzu seine Vertikalmischer-Serie HVW an jedem Punkt konsequent auf Präzision optimiert. Die Hauptaufgabe des Mischers besteht darin, ein absolut homogenes Mischergebnis in kürzester Zeit zu erzielen. Dabei dürfen die meist wertvollen und empfindlichen Rohstoffe nicht beeinträchtigt werden. Geruch, Farbe, Geschmack und Konsistenz stellen essentielle Qualitätsmerkmale des verarbeiteten Lebensmittels dar. Die präzise und komfortabel zu bedienende Mischersteuerung der AVA HVW Serie erlaubt es, sämtliche Parameter des Mischprozesses individuell auf die jeweiligen Produkterfordernisse einzustellen. Heutige Rezepturen erfordern die Zugabe und Vermischung
11.07.2017  |  3044x  |  Produktnews  | 
”Gefällt mir!” - Infastaub jetzt auch auf Facebook Ab sofort ist der Bad Homburg Filtersteller auch im sozialen Netzwerk Facebook präsent
”Gefällt mir!” - Infastaub jetzt auch auf Facebook
Ab sofort ist der Bad Homburg Filtersteller auch im sozialen Netzwerk Facebook präsent Infastaub bietet seit Juni auf Facebook eine neue Plattform mit aktuellen Informationen, Hintergründen, Bildern und Videos rund um die Themen Entstaubung, Filtertechnik und Infastaub. ”Wir freuen uns auf den zusätzlichen Dialog mit unseren Kunden und möchten über diesen Kanal weitere wahre ”Fans” gewinnen”, so Astrid Merkelbach und Domenico Stagno vom Infastaub-Redaktionsteam. Neben den wöchentlichen Informationen der ”dedusting series”, finden die Besucher Hintergrundwissen zur Entstaubungstechnik. Auch über das Leben innerhalb des Unternehmens wird berichtet.
10.07.2017  |  1283x  |  Kurzbericht  | 
Mischende Aufbereitung von Babynahrung  Besuchen Sie amixon auf der Powtech 2017
Mischende Aufbereitung von Babynahrung
Besuchen Sie amixon auf der Powtech 2017 Produzenten von industriell hergestellter Babynahrung aus Trockenmilchderivaten tragen große Verantwortung. Babynahrung muss gesund und zu einhundert Prozent rein sein. Diese hohen Qualitätsansprüche werden nur erfüllt, wenn die Rohstoffkomponenten in prozesssicheren Systemen aufbereitet werden. Der Prozessschritt Mischen ist qualitätsbestimmend, weil hier Kleinstkomponenten genau einzumischen sind bevor die Ware verpackt wird. amixon® hat mit Hinblick auf diese Anforderungen eine interessante Innovation entwickelt: Ein Einwellen-Mischsystem, das vergleichsweise kleine Abmessungen aufweist. Dieser Präzisionsmischer zeichnet sich unter anderem durch besonders kurze Misch- und Restentleerzeiten aus. So ist er in der Lage, große Produktmengen in kurzer Zykluszeit zu verarbeiten. Ideale Mischgüten und exzellente Partikelschonung werden auf neuartige Weise erzielt. Das Mischgefäß besteht aus einem siloartigen Gefäß in dessen Zentrum unten ein großer Konus eingesetzt
07.07.2017  |  1472x  |  Kurzbericht  | 
Whitepaper Siebanalyse Unterschiedliche Siebmethoden für vielfältige Anwendungen
Whitepaper Siebanalyse
Unterschiedliche Siebmethoden für vielfältige Anwendungen Von der Eingangs- bzw. Produktionskontrolle bis hin zur Forschung und Entwicklung werden Siebanalysen zur Ermittlung verschiedener Kenngrößen oder einfach zur Partikelgrößenbestimmung genutzt. Die einfache Handhabung und die geringen Investitionskosten in Verbindung mit hoher Zuverlässigkeit machen die Siebanalyse zur am häufigsten genutzten Methode für solche Messungen. Dieses White Paper gibt einen Überblick über die verschiedenen Arten und die notwendigen Schritte für eine erfolgreiche Siebung. - Welche Faktoren müssen bekannt sein, um das geeignete Siebverfahren für einen Prozess auszuwählen - Verschiedene Siebverfahren - Durchführung der Siebanalyse Schritt für Schritt
05.07.2017  |  1605x  |  Fachbeitrag  | 
Füllstandüberwachung in klebrigen Produkten MOLOSroto-Drehflügelmelder mit Ringspaltspülung von MOLLET Füllstandtechnik
Füllstandüberwachung in klebrigen Produkten
MOLOSroto-Drehflügelmelder mit Ringspaltspülung von MOLLET Füllstandtechnik Eine sehr schwierige Anforderung an Messgeräte ist die Füllstandüberwachung in Behältern mit klebrigen und anbackenden Produkten. Beispielsweise in Chargenmischern oder in Homogenisatoren, die den Chargenmischern häufig vor- oder nachgelagert sind, werden bei der Herstellung verschiedener Erzeugnisse den trockenen Schüttgütern auch Flüssigkeiten wie beispielsweise Melasse, Fette oder Öle zugeführt. Nach der Flüssigkeitsdosierung nehmen die Haftkräfte des Gemisches deutlich zu, sodass die in nachgelagerten Behältern eingesetzten Füllstandmessgeräte mit Anbackungen und erheblichen Verschmutzungen zu kämpfen haben und häufig keine zuverlässigen Messergebnisse mehr liefern. Für diese Applikationen hat MOLLET Füllstandtechnik eine spezielle Problemlösung entwickelt. Die ohnehin schon sehr robusten und unempfindlichen Drehflügelmelder der MOLOSroto-Baureihe erhalten eine Ringspaltspülung mit Überdruckkapselung als Zusatzoption. Dabei strömt permanent eine geringe Menge
05.07.2017  |  2588x  |  Produktnews  | 
Neue Inline-Partikelsonde  Parsum stellt auf der Powtech 2017 seine neue Inline-Partikelsonde IPP 75 vor
Neue Inline-Partikelsonde
Parsum stellt auf der Powtech 2017 seine neue Inline-Partikelsonde IPP 75 vor Die neue, universelle In-line Partikelsonde IPP 75 ist für die Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen bei der Verarbeitung von Pulvern, Granulaten und sämtlichen körnigen Materialien im Größenbereich von 50 µm bis zu 6 mm geeignet. Auch Partikel in Flüssigkeiten und z.B. die Tröpfchengrößen-Verteilung in Sprays können damit gemessen werden Kontinuierlich ermittelt die IPP 75 die Partikelgrößenverteilung, Geschwindigkeit und Partikelkonzentration im laufenden Prozess. Die Messwerte werden als Verteilung, Fraktionen oder Kenngrößen angezeigt und in einem 24h-Log-File protokolliert oder können an das Prozessleitsystem übertragen werden. Die sehr einfache Installation - ohne Probennehmer, ohne Bypass oder ähnliche Anlagenteile - ermöglicht den problemlosen Einbau in bestehenden Anlagen oder z.B. in Rohrleitungen, unter Förderbändern, Zellradschleusen in Mischern und an Siebanlagen etc. Die neue IPP 75 füllt im Programm der Parsum GmbH die Lücke zwischen dem Basis-Modell
03.07.2017  |  1292x  |  Produktnews  | 
Parsum feiert 20. Geburtstag!  Partikelgrößen in laufenden Prozessen messen – dafür steht Parsum seit 20 Jahren
Parsum feiert 20. Geburtstag!
Partikelgrößen in laufenden Prozessen messen – dafür steht Parsum seit 20 Jahren Im Jahr 1997 von ehemaligen Mitarbeitern der Technischen Universität Chemnitz gegründet, hat sich die Parsum GmbH heute zu einem international anerkannten Anbieter von PAT-Lösungen für die chemische und pharmazeutische Industrie entwickelt. Am Anfang stand ein patentiertes Messverfahren und die Überzeugung, dass es in Industrie und Forschung einen hohen Bedarf dafür gibt, Partikelgrößen direkt im Prozess zu messen. Das bekannte Messverfahren der faseroptischen Ortsfilter-Anemometrie wurde so weiterentwickelt, dass neben der Geschwindigkeit auch die Größe von Partikeln gemessen werden kann. Mehrere Patente wurden für dieses Verfahren in Deutschland, Europa und den USA erteilt. Im Jahr 1998 installierte Parsum die ersten Messgeräte in Sondenbauform bei einem Feinchemie-Hersteller in Deutschland zur Bestimmung der Pulver-Qualität in einem Mahlprozess. Die Sondenbauform ohne mechanisch bewegte Teile und ohne Justierung wurde zu einem wichtigen Erfolgsfaktor und ist bis
03.07.2017  |  1085x  |  Kurzbericht  | 
Auszeichnung für ESTA Absaugtechnik 100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg
Auszeichnung für ESTA Absaugtechnik
100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz zeichnete kürzlich die aktuellen Preisträger des Wettbewerbs ”100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg” aus. Insgesamt wurden sechzehn Unternehmen und Einrichtungen durch die Netzwerkinitiative „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ prämiert - darunter auch der Ulmer Hersteller von Absaug- und Filteranlagen Esta mit Produktionsstandort in Senden. „Mit der Preisverleihung wollen wir anfassbare Lösungen aus dem Land, die Mehrwerte schaffen, noch bekannter machen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen wollen wir damit motivieren, die realen Chancen durch Industrie 4.0 aktiv anzugehen“, sagte Wirtschaftssekretärin Katrin Schütz bei der Verleihung „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ im Neuen Schloss in Stuttgart Ende Mai. Mit einer anfassbaren Industrie 4.0-Lösung punktete nun auch der Ulmer Absaugtechnik-Hersteller Esta bei der Expertenjury. Der Filterturm 4.0, einem Hallenlüftungssystem zur Erfassung
14.06.2017  |  2512x  |  Kurzbericht  | 
Feuchtesensoren für Kaffebohnen Online Feuchtemessung in Copal C2 Bags Handling Line
Feuchtesensoren für Kaffebohnen
Online Feuchtemessung in Copal C2 Bags Handling Line Kontinuierliche Qualitätsüberwachung von Kaffeebohnen durch eine Feuchtemessung in einer automatisierten Entladevorrichtung der Firma Copal (C2 Bags Handling Line). Vier Feuchtesensoren überwachen kontinuierlich die Kaffeebohnen. Jutesäcke mit erhöhten Feuchtewerten werden automatisch ausgeschleußt. Eindrücke eines automatisierten Entladesystems für Kaffebohnen mit integrierter Feuchtemessung Das manuelle Entladen von Jutesäcken aus Containern ist mit schwerer körperlicher Arbeit verbunden. Dies hat oft negative gesundheitliche Folgen für die betroffenen Arbeiter. Diesem Problem wollte sich Nestlé beherzt annehmen. Erste Schritte sollten in Mexiko in einer Fabrik zur Weiterverarbeitung von Kaffee getätigt werden. Hier werden täglich unzählige Container mit Kaffeebohnen in Jutesäcken angeliefert. Die Jutesäcke, die zwischen 60 kg und 70 kg wiegen, müssen entladen, überprüft und anschließend palettiert werden. „Good food, good life“ ist das Motto
12.06.2017  |  3212x  |  Fachbeitrag  |   | 
Zuverlässige MOLOSvalve Quetschventile Ventile zum Absperren, Verteilen und Dosieren von Schüttgütern und Flüssigkeiten
Zuverlässige MOLOSvalve Quetschventile
Ventile zum Absperren, Verteilen und Dosieren von Schüttgütern und Flüssigkeiten MOLOSvalve-Quetschventile der QV-Baureihe sind zum Absperren, Verteilen und Dosieren von pulverförmigen oder körnigen Schüttgütern aber auch von zähflüssigen, verschmutzten und aggressiven Flüssigkeiten bestens geeignet. Gase und Gemische lassen sich damit ebenso problemlos absperren. Typische Einsatzgebiete sind pneumatische Förderanlagen und Befüll-Leitungen an Silos in der Nahrungsmittelindustrie, chemischen Industrie, Umwelttechnik sowie der Bau-Industrie. Diese Quetschventile ermöglichen gerade und nicht verengte Durchgänge, so dass Staustellen und Förderdruckverluste vermieden werden. Lange Manschetten-Standzeiten und bei Bedarf einfacher Manschetten-Wechsel sind für diese Qualitätsprodukte selbstverständlich. Die Ventile der QV-Baureihe sind auch mit Atex-Zertifikaten für den Einsatz in staub- und gasexplosionsgefährdeten Bereichen erhältlich. Unterschiedliche Ausführungsvarianten ermöglichen eine optimale Anpassung an die jeweiligen Erfordernisse. MOLLET liefert
06.06.2017  |  2572x  |  Produktbeschreibung  | 
Siftomat - Plansiebmaschine für den universellen Einsatz Fuchs Maschinen AG
Siftomat - Plansiebmaschine für den universellen Einsatz
Fuchs Maschinen AG Die Plansiebmaschine des Typs Siftomat wird dort eingesetzt, wo Schüttgüter verarbeitet werden, vor allem in der Lebensmittelindustrie aber auch in der Pharma- und chemischen Industrie. Sie eignet sich hervorragend für den Einsatz in den drei Haupt-Sieb-Anwendungen: Klassieren Entstauben Kontrollsieben Die Funktionsweise ist einfach, ein Exzenterantrieb bringt den Siebstapel in eine schwingende, plane exzentrische Bewegung. Dies hat den Vorteil, dass das Siebgut sehr schonend verarbeitet wird. Außerdem wirkt sich die rein plane Siebbewegung sehr positiv auf die Siebgüte aus. Der Siftomat kann mit einer bis drei Sieblagen ausgerüstet werden, d. h. sie kann entweder zum Entstauben oder Kontrollsieben mit einer Sieblage, oder beides gleichzeitig mit zwei Sieblagen ausgerüstet werden. Möglich ist auch eine Klassierung eines Schüttguts in bis zu vier Fraktionen (unterschiedlicher Granulometrien). Dabei werden bis zu 3 untereinander liegende Sieblagen verwendet.
01.06.2017  |  2171x  |  Produktbeschreibung  | 
Erfolgreiche AVA Heavy Duty Serie Kompakte Mischer mit kurzen Stillstandzeiten und geringen Wartungskosten
Erfolgreiche AVA Heavy Duty Serie
Kompakte Mischer mit kurzen Stillstandzeiten und geringen Wartungskosten Einmal mehr erhielt AVA aus der Kraftwerksindustrie einen Auftrag für einen horizontalen Kontimischer. Dieser wird zur Befeuchtung von Flugasche aus einem kombinierten Heiz- und Stromkraftwerk in Skandinavien eingesetzt. Die bewährt hohe Mischintensität der AVA HTK Serie und das speziell entwickelte AVA Heavy Duty Design bilden dabei eine optimale Grundlage für Anwendungen in diesem Industriebereich. Die hoch abrasiven Ausgangsstoffe erfordern ein äußerst robustes Maschinendesign. Widerstandsfähige und verschleißarme Teile minimieren Stillstandzeiten und reduzieren die Wartungskosten. Das in der AVA Heavy Duty Serie integrierte Selbstreinigungssystem verhindert auch nach langen Betriebszeiten zuverlässig ein Zusetzen des Mischers. Mit seiner hoch effizienten Mischwirkung erreicht das AVA Mischwerk ein außerordentlich homogenes Mischergebnis schon bei minimalen Mischzeiten. Der Vorteil für den Kunden: ein kompakter Mischer mit kurzen Stillstandzeiten und geringen Wartungskosten.
31.05.2017  |  2260x  |  Produktnews  | 
FRITSCH eröffnet Tochtergesellschaft in USA Neue FRITSCH Tochtergesellschaft
FRITSCH eröffnet Tochtergesellschaft in USA
Neue FRITSCH Tochtergesellschaft Neben Niederlassungen in Singapur, Russland, China und Frankreich eröffnete FRITSCH nun seine erste Tochtergesellschaft in den USA: Fritsch Milling and Sizing Inc. Bereits seit geraumer Zeit beliefern wir Kunden in USA, doch um dem wachsenden Markt und den Ansprüchen der Kunden gerecht werden zu können, wurde es allmählich Zeit für eine eigene Niederlassung vor Ort. Das neue FRITSCH-USA Headquarter befindet sich in North Carolina und ist Teil des sogenannten „Research Triangles“, in dem sich viele Forschungsinstitute und namhafte Unternehmen angesiedelt haben. Ideal für FRITSCH, meint Geschäftsführerin Melissa Fauth. Denn das neue FRITSCH-Team verfügt nicht nur über eigene Büroräume und ein Lager, sondern auch über ein eigenes Labor mit rund 10 Geräten. Hier können Melissa Fauth und Techniker Bradley Miller mit den FRITSCH-Geräten Tests und Versuche durchführen. Unterstützt wird das Team durch Robert Fauth, der sich um die Buchhaltung kümmert, sowie Barry Schubmehl,
31.05.2017  |  1756x  |  Kurzbericht  | 
Hochwertige Fässer und Behälter aus Edelstahl Qualität aus dem Allgäu
Hochwertige Fässer und Behälter aus Edelstahl
Qualität aus dem Allgäu Das Allgäuer Unternehmen setzt dabei auf Edelstahlvarianten in unterschiedlichen Größen. Größe entscheidet über den Inhalt Bei hygienischen und sicherheitsrelevanten Anforderungen wie in der Pharma oder Chemie führt oft kein Weg an Deckelfässern vorbei. Die verwendeten Werkstoffe aus Chrom-Nickel-Stahl sind rostfrei, lichtbeständig, geruchs-/geschmacksneutral sowie diffusionsecht. Für Edelstahlfässer spricht hohe Strapazierbarkeit des Materials. Hinzu kommen Faktoren wie gute, sichere Lagerfähigkeit, Dichtigkeit, leichter Transport sowie Wiederverwendbarkeit, einfache Reinigung. So ist das stapelbare Deckelfass SKE 1-632 in glatter Ausführung oder mit Sicke lieferbar. Mantel und Boden sind stumpf verschweißt, die Nähte blecheben gewalzt und innen /außen fein verschliffen. Der Deckel enthält einen Spannring mit eingelegter Silikondichtung und lässt sich damit einfach und luftdicht verschließen. Nutzvolumen:0,5 bis 260 l. EPTS (emissionsfreies Pulver-Transport-System)
31.05.2017  |  2083x  |  Produktbeschreibung  | 
Automatisierung von Messreihen zur Partikelgrößenmessung! Einfach. Flexibel. Verlässlich.
Automatisierung von Messreihen zur Partikelgrößenmessung!
Einfach. Flexibel. Verlässlich. Weltweit leisten die Laser-Partikelmessgeräte ANALYSETTE 22 wertvolle Dienste bei der präzisen Messung von Partikelgrößen im extra weiten Messbereich von 0,01 – 2100 µm – in der Produktions- und Qualitätskontrolle genauso wie in Forschung und Entwicklung. Nutzen Sie die entscheidenden Vorteile: einfachste Bedienung, kurze Analysezeiten, sicher reproduzierbare und verlässlich untereinander vergleichbare Ergebnisse. AutoSampler Ideal zur effizienten Automatisierung von Messreihen: Der praktische FRITSCH AutoSampler bietet automatische Probenzuführung, als einfacher Aufsatz für die Nass-Dispergiereinheit der ANALYSETTE 22. - komplett selbstständiges Arbeiten ab Start - 26 Positionen für standardmäßige 40 ml-Behälter - verlässliche vollständige Probenzuführung durch Kippentleerung und programmierbares Ausspülen mit starkem Sprühstrahl - automatische Zuordnung von Position und Messergebnis über die Software - alle Funktionsabläufe wie Dispergier- und Messdauer
10.04.2017  |  2780x  |  Produktnews  |   | 
Planetenmühle mit einem variablen Übersetzungsverhältnis Einzigartig: VARIO-PLANETARY MILL PULVERISETTE 4 classic line
Planetenmühle mit einem variablen Übersetzungsverhältnis
Einzigartig: VARIO-PLANETARY MILL PULVERISETTE 4 classic line Im Gegensatz zu herkömmlichen Planeten-Kugelmühlen lassen sich in der Vario-Planetenmühle PULVERISETTE 4 classic line mit 2 Mahlstationen die Drehzahlen von Mahlbechern und Trägerscheibe unabhängig voneinander einstellen. Ihr Vorteil: Eine einzige Mühle zum mechanischen Aktivieren und Legieren, die sich gleichzeitig optimal an das jeweilige Mahlgut und die Größe von Mahlbechern und –kugeln anpassen lässt! Für Ergebnisse, die Sie mit anderen Kugelmühlen nicht erreichen. Ihre Vorteile durch das variable Übersetzungsverhältnis Die PULVERISETTE 4 classic line arbeitet nach dem bewährten Planeten-Prinzip. Jedoch lässt sich bei der Vario-Planetenmühle PULVERISETTE 4 classic line das Übersetzungsverhältnis zwischen Mahlbechern und Trägerscheibe variabel einstellen. Ihr Vorteil: Sie können Bewegung und Flugbahn der Mahlkugeln gezielt beeinflussen: Je nach Einstellung sorgen Sie so ganz nach Bedarf für große Schlagenergie oder große Reibung oder lassen die PULVERISETTE
09.03.2017  |  1849x  |  Kurzbericht  |   | 
ACO Feuchtesensor in SFM1 Schneckenverdichter ACO Feuchtemessungen für Biomasse wie Hackschnitzel, Sägespäne und Holzwolle
ACO Feuchtesensor in SFM1 Schneckenverdichter
ACO Feuchtemessungen für Biomasse wie Hackschnitzel, Sägespäne und Holzwolle Eigenschaften: Optimale Materialbedingungen für Online-Feuchtemessung Flexible Montage der Schneckenverdichtereinheit Wartungsklappe zur Probenentnahme Nachträglich einsetzbar Beste Erfahrungen beim Einsatz mit Sägespänen Varianten: Länge, Höhe, Abmessungen der Flansche auf Kundenwunsch Ausführung für exposionsgefährdete Bereiche (EX) Die SFM4 Schneckenverdichtereinheit wird an einen Materialabwurf montiert, z.B. an einen Fallschacht. Ein Teilstrom hieraus wird von der SFM4 aufgefangen und ausgeschleust. Dieses Material wird mit gleichmäßigen Bedingungen (Verdichtung, Schütthöhe, etc.) vor dem integrierten ACO Feuchtemesssensor vorübergefördert. Dieser bestimmt währenddessen die Restfeuchte des Schüttguts. Das gemessene Material wird wieder dem Produktionsprozess zugeführt. Die konstanten und gleichmäßigen Materialbedingungen am Feuchtemesssensor ermöglichen sehr präzise Messergebnisse der Materialfeuchte.
07.03.2017  |  4175x  |  Produktnews  |   | 
ANALYSETTE 28 zur Messung der Partikelform und –größe Die Alternative zum Mikroskop
ANALYSETTE 28 zur Messung der Partikelform und –größe
Die Alternative zum Mikroskop Die neue ANALYSETTE 28 ImageSizer ist das ideale Gerät zur Analyse der Partikelform und –größe mit dynamischer Bildanalyse von trockenen, rieselfähigen Pulvern und Schüttgütern in einem Messbereich von 20 µm bis 20 mm. Über die optische Analyse von Partikelform und Partikelgröße werden beschädigte Partikel, Verunreinigungen, Agglomerate oder Über- und Unterkorn genau und schnell erkannt und können auch in Einzelbildern betrachtet werden. Gleichzeitig bietet sie eine schnelle und effiziente Partikelgrößenmessung. Dabei liegt die Messdauer je nach Probenmenge unter 5 Minuten und das Ergebnis liegt sofort vor. Dies macht die ANALYSETTE 28 ImageSizer zum perfekten Messgerät sowohl für die unkomplizierte Qualitätskontrolle als auch in Forschung und Labor – und ist die schnelle Alternative zur Siebung. Dynamische Bildanalyse statt Mikroskop Mit dem Prinzip der dynamischen Bildanalyse bieten beide Modelle der ANALYSETTE 28 die gleichen Vorzüge wie eine Mikroskopanalyse,
10.02.2017  |  2898x  |  Produktnews  | 
FRITSCH Planetenmühlen premium line schneller, einfacher, sicherer
FRITSCH Planetenmühlen premium line
schneller, einfacher, sicherer FRITSCH Planetenmühlen premium line sind besonders starke Allround-Mühlen mit einem premium-Extra an Leistung, Bedienkomfort und Sicherheit. Mit revolutionären Drehzahlen von bis zu 1100 U/min erzielen sie ultra-feine Ergebnisse bei der kraftvollen Nass- und Trocken-Zerkleinerung von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben durch den hochenergetischen Schlag von Mahlkugeln in rotierenden Mahlbechern. Ihr Vorteil: eine besonders kurze Mahldauer und verlässlich reproduzierbare Ergebnisse bis in den Nano-Bereich. Auch für hocheffizientes Mischen und Homogenisieren oder zum mechanischen Aktivieren und Legieren in der Werkstoffforschung sind die Planetenmühlen der FRITSCH premium line eine perfekte Lösung. Lassen Sie sich überzeugen! Hochleistungsmahlen bis in den Nano-Bereich - Planetenmühle PULVERISETTE 6 premium line: • extra starke 2,2 kW Antriebsleistung und extreme Zentrifugalbeschleunigung bis zu 64 g und bis zu 800 U/min* (Becherdrehzahlen 1600
13.01.2017  |  4165x  |  Produktnews  | 
Neue pneumatische Hebevorrichtung  - ideal für Vibrationssiebmaschinen
Neue pneumatische Hebevorrichtung
- ideal für Vibrationssiebmaschinen GKM Siebtechnik bietet eine neue Generation der pneumatischen Hebevorrichtung. Dieses neue und einfache System wird bereits erfolgreich bei namhaften Kunden am Markt eingesetzt. Ihre Vorteile auf einen Blick - Ideal für Vibrationssiebmaschinen - Sehr schneller Siebwechsel möglich - Einfache und schnelle Kontrolle sowie Reinigung der Siebmaschine - Befestigung der pneumatischen Zylinder oberhalb der Maschine - Jederzeit ohne großen Aufwand nachrüstbar - Günstige Anschaffungskosten
14.12.2016  |  2297x  |  Kurzbericht  | 
Wirbelschichttechnologien für maßgeschneiderte Ingredients HiE 2016: Innovatives Partikel-Design für flüssige und feinkörnige Inhaltsstoffe
Wirbelschichttechnologien für maßgeschneiderte Ingredients
HiE 2016: Innovatives Partikel-Design für flüssige und feinkörnige Inhaltsstoffe Auf der Health Ingredients Europe 2016 in Frankfurt zeigte Glatt Ingenieurtechnik GmbH wegweisende Wirbel- und Strahlschichtverfahren für komplexe Anwendungen, die eine exakt definierte Partikelgröße oder –form erfordern, eine verbesserte Löslichkeit, Tablettierbarkeit oder den funktionalen Schutz aktiver Inhaltsstoffe. Der Technologieexperte und Anlagenbauer informierte über seine Unterstützung bei der Produkt- und Prozessentwicklung in den Bereichen Lebensmittelinhaltsstoffe, Instantprodukte, Nahrungsergänzung und Nutrazeutika. Am Stand der Technologieexperten aus Thüringen konnten Lebensmittelproduzenten und Hersteller von funktionellen Inhaltsstoffen mittels Augmented-Reality-Präsentationen in die Prozesskammern von Großanlagen eintauchen. Dort werden Flüssigkeiten sprühgranuliert, Pulver sprühagglomeriert sowie empfindliche Substanzen verkapselt und mit einem funktionellen Coating überzogen. Auch technologische Herausforderungen im Handling, Herstellungs- oder
13.12.2016  |  3151x  |  Kurzbericht  | 
Top-Produkt des Monats – Kupplungssysteme von MOLLET MOLOSswitch, die intelligenten Schlauchkupplungen zur Anschlussüberwachung
Top-Produkt des Monats – Kupplungssysteme von MOLLET
MOLOSswitch, die intelligenten Schlauchkupplungen zur Anschlussüberwachung Das Portal Prozesstechnik-online stellt jeden Monat vier interessante Produkte vor, aus denen die Leser dann das Top-Produkt des Monats wählen. Im August hat MOLOSswitch, unser intelligentes Kupplungssystem, diese Wahl mit deutlichem Vorsprung gewonnen und somit besteht auch die Chance Top-Produkt des Jahres 2016 zu werden! MOLOSswitch, das Top-Produkt des Monats, versorgt die Prozess-Steuerung mit der wichtigen Information, ob ein Schlauch an der Kuppelstation angeschlossen ist oder nicht. Um diese Information liefern zu können, ist es notwendig, die Kupplungen mit „Intelligenz“ zu versehen. Zur Signalabgabe an Kupplungen bei der Silo- oder Tankbefüllung sowie an Kuppelstationen sind die MOLOSswitch Kuppelsysteme von MOLLET mit Endschaltern ausgestattet. In die Kupplung mit Innengewinde werden diese Endschalter mit Metallgehäuse eingebaut. Es stehen mechanische Endschalter mit Sprungkontakt, induktive Näherungsschalter oder für den Einsatz in explosionsgefährdeten
17.10.2016  |  3722x  |  Kurzbericht  |   | 
Hygienegerechte Feuchtemessung von ACO ACO Feuchtemesstechnik: Lebensmittel- und Pharmaindustrie
Hygienegerechte Feuchtemessung von ACO
ACO Feuchtemesstechnik: Lebensmittel- und Pharmaindustrie ACO-Automation Components präsentiert eine hygienegerechte Lösung zur Bestimmung der Produktfeuchte von Schüttgütern (Anwendungsgebiet: Lebensmittelindustrie, Pharmaindustrie). Die hygienegerechte Montagevorrichtung von ACO wurde speziell für die Feuchtemessung von Schüttgütern in Schneckenförderern entwickelt. Ein Feuchtesensor misst den Wassergehalt bzw. die Restfeuchte des Materials durch einen lebensmittelzugelassenen Werkstoff hindurch. https://www.acoweb.de/produkte
30.09.2016  |  4663x  |  Produktnews  | 
Die neue ACO-Webseite ist online! Besuchen Sie uns!
Die neue ACO-Webseite ist online!
Besuchen Sie uns! Die neue, interaktive Website von ACO (Automation Components) vereinfacht die Informationsbeschaffung einer Feuchtemessung um ein Vielfaches! Sie bietet interaktive Funktionen und eine große Vielfalt an Informationen über die Realisierung einer Feuchtemessung und die dazugehörigen wichtigen mechanischen Lösungen!
20.06.2016  |  3500x  |  Kurzbericht  | 
Brandneu - AMMS Feuchtemesssensor für Schüttgüter von ACO „All in one“ --» direkt messen - digital verarbeiten - analog ausgeben
Brandneu - AMMS Feuchtemesssensor für Schüttgüter von ACO
„All in one“ --» direkt messen - digital verarbeiten - analog ausgeben Aus einer cleveren Kombination bewährter Messsysteme, langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstand im Hause ACO eine neue Sensor-generation. Mit dem Feuchtemesssensor AMMS bietet ACO einen kompakten Sensor an, der für fast alle Schüttgüter, Granulate, Pulver, Mischungen, Pasten und Stoffe aus den vielfältigsten Industrie¬bereichen einsetzbar ist. Der neue Sensor glänzt in puncto Qualität und überzeugt besonders durch seine benutzerfreundliche Kalibrierung mittels Kalibriersoftware. Eine Mehrfachkalibrierung bis zu 10 Kalibrierpunkten ist möglich. Ein großer Vorteil der neuen Software ist die Kalibrierung direkt im Prozess. Für einfachere Anwendungen kann auch direkt am Sensor kalibriert werden. Passen Sie ebenfalls den Messbereich oder die Mittelwertbildung bequem über die Software an. Die Messwertausgabe des neuen AMMS Feuchtesensors erfolgt über ein analoges 4…20mA Ausgangssignal. Die Messelektronik wurde in die gewohnte robuste und
29.05.2015  |  5541x  |  Kurzbericht  | 
Objektschutzlöschanlagen für Werkzeugmaschinen und Filter
Objektschutzlöschanlagen
für Werkzeugmaschinen und Filter Arbeitsplätze, an denen Staub- oder Schadstoffemissionen entstehen, sind in der Regel mit einer Absauganlage und einem Filter ausgestattet. Das Eindringen von glühenden Partikeln kann in diesem Filter zu einem Brand der Filterelemente führen. Zum Schutz dieser Filter kommen T&B-Objektschutzlöschanlagen zum Einsatz. Wichtigste Voraussetzung für einen wirksamen Brandschutz ist ein ganzheitliches Schutzkonzept, dass individuell auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmt wird. Die Erkennung eines Brandes erfolgt im Roh- und Reingasbereich des Filters über hochsensible Infrarot- und Thermodetektoren. Diese Kombination stellt eine größtmögliche Zuverlässigkeit und Täuschungssicherheit dar. Die Löschung erfolgt vorzugsweise mit dem Edelgas Argon. Bei größtmöglicher Löschwirksamkeit besteht hier keine Personengefährdung und Argon kann nach erfolgter Löschung rückstandslos über die vorhandene Lüftungsanlage entsorgt werden. Das häufig verwendete Löschgas CO2 ist nur zu
26.05.2015  |  3382x  |  Produktnews  |   | 
Gipsproduktion im E.ON Kraftwerk „Mpp3“ in Rotterdam unter Einsatz einer ACO Feuchtemessung
Gipsproduktion im E.ON Kraftwerk „Mpp3“ in Rotterdam
unter Einsatz einer ACO Feuchtemessung E.ON „MPP3“ Kohlekraftwerk in Rotterdam-Maasvlakte Mit einer Leistung von 1070MW und einem Nettowirkungsgrad von 46% ist das „MPP3“ das modernste und größte mit Steinkohle betriebene Kraftwerk Europas. Das “Mpp3“ versucht die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten. Beispielsweise werden die Abgase über eine Rauchgasentschwefelungsanlage gereinigt. Die Entschwefelungsanlage arbeitet nach dem äußerst effektiven Nassentschwefelungsprinzip. Des Weiteren kann im „MPP3“ Kraftwerk bis zu 30% Biomasse als Brennstoff hinzugezogen werden. Die Prozesswärme des Kraftwerks wird in der umliegenden Industrie als Abwärme genutzt. Rauchgasentschwefelungsanlage im „MPP3“ Zur Entschwefelung wird gebrannter Kalk (CaO) verwendet, bei diesem Prozess entsteht das Endprodukt Gips (Kalziumsulfat-Dihydrat). Um eine gute Qualität zu gewährleisten, wird der Gips in dem hauseigenen Labor getestet. Der REA-Gips wird mit einer Feuchte von etwa 10% gehandelt und weiterverarbeitet.
12.03.2015  |  8151x  |  Fachbeitrag  |   | 
Brandneu - AMMS Feuchtemesssensor für Schüttgüter von ACO „All in one“ --» direkt messen - digital verarbeiten - analog ausgeben
Brandneu - AMMS Feuchtemesssensor für Schüttgüter von ACO
„All in one“ --» direkt messen - digital verarbeiten - analog ausgeben Aus einer cleveren Kombination bewährter Messsysteme, langjähriger Erfahrung und enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstand im Hause ACO eine neue Sensor-generation. Mit dem Feuchtemesssensor AMMS bietet ACO einen kompakten Sensor an, der für fast alle Schüttgüter, Granulate, Pulver, Mischungen, Pasten und Stoffe aus den vielfältigsten Industrie¬bereichen einsetzbar ist. Der neue Sensor glänzt in puncto Qualität und überzeugt besonders durch seine benutzerfreundliche Kalibrierung mittels Kalibriersoftware. Eine Mehrfachkalibrierung bis zu 10 Kalibrierpunkten ist möglich. Ein großer Vorteil der neuen Software ist die Kalibrierung direkt im Prozess. Für einfachere Anwendungen kann auch direkt am Sensor kalibriert werden. Passen Sie ebenfalls den Messbereich oder die Mittelwertbildung bequem über die Software an. Die Messwertausgabe des neuen AMMS Feuchtesensors erfolgt über ein analoges 4…20mA Ausgangssignal. Die Messelektronik wurde in die gewohnte robuste und
12.03.2015  |  7639x  |  Produktnews  | 
ACO Feuchtesensor in PN1 Probenehmer Applikation: ACO Feuchtemesstechnik für Schüttgüter (Granulate)
ACO Feuchtesensor in PN1 Probenehmer
Applikation: ACO Feuchtemesstechnik für Schüttgüter (Granulate) Eigenschaften: Definierte Schütthöhe für optimale Online-Feuchtemessung ACO Sensor ist im ”Becher” des PN1 integriert Langlebiger, pneumatischer Drehantrieb Automatische Reinigung der Sensormessfläche Optional: Kompakte Steuerung für Probenehmer Varianten: Für alle ACO Sensorfamilien und -arten ist PN1 verfügbar. Der Probenehmer kann auf Wunsch auch komplett, z.B. mit einem Teilstück eines Fallschachtes, gefertigt werden. Der PN1 Probenehmer wird in einen Materialabwurf montiert, z.B. in einen Fallschacht. Ein Teil des herabfallenden Schüttguts wird vom Becher des Probenehmers aufgefangen. Der Boden dieses Bechers wird von der Messfläche des integrierten ACO Feuchtemesssensors gebildet. Nachdem ausreichend Material im Probenehmer aufgefangen wurde, wird dessen Restfeuchte bestimmt und danach der Becher ausgekippt. Zur Reinigung der Sensormessfläche ist eine Druckluftdüse integriert. Die definierte Schütthöhe im Probenehmer ermöglicht
04.09.2008  |  5227x  |  Kurzbericht  | 
ACO Feuchtesensor in SFM1 Verdichtereinheit ACO Feuchtemessungen für Biomasse wie Hackschnitzel, Sägespäne und Holzwolle
ACO Feuchtesensor in SFM1 Verdichtereinheit
ACO Feuchtemessungen für Biomasse wie Hackschnitzel, Sägespäne und Holzwolle Eigenschaften: Optimale Materialbedingungen für Online-Feuchtemessung Für unterschiedlichste Materialien verwendbar Auch nachträglich in bestehende Anlage einsetzbar Automatische Reinigung der Sensormessfläche Optional: Kompakte Steuerung für Verdichtereinheit Die SFM1_HACK Verdichtereinheit ist speziell für die Bestimmung der Feuchte auch von gröberen Materialien konzipiert. Durch den offenen, abgeschrägten Verdichtungskanal wird eine Verstopfung oder Brückenbildung selbst durch sehr lange und große Materialstücke verhindert. Ein pneumatischer Zylinder verdichtet das eingefallene Material und schiebt es mit konstanten Bedingungen über die Sensormessfläche des integrierten ACO Feuchtemesssensors. Die Messfläche wird gleichzeitig gereinigt. Eine konstante Materialverdichtung und gleichmäßige Schütthöhe ermöglichen sehr gute Messergebnisse. Neben der Montage des SFM1_HACK, z.B. direkt in einen Trocknereinlauf, kann die Einheit auch an einer
04.09.2008  |  4794x  |  Kurzbericht  | 
Zerstörungsfreie Feuchtemessung  für Biomassematerial
Zerstörungsfreie Feuchtemessung für Biomassematerial
Die Firma ACO setzt mit seinem Feuchtemessgerät FS_3 Biomasse neue Maßstäbe in Punkto Feuchte- Messung und Dokumentation bei Biomasseprodukten. Das Gerät misst zerstörungsfrei den Feuchtegehalt von Biomassenmaterial und liefert binnen weniger Sekunden ein genaues Ergebnis und zeichnet dieses auf! Je nach Kennlinie sind Messbereiche bis zu 60% Feuchte (Wassergehalt bezogen auf die absolute Masse) möglich. Dieses speziell für Biomassenprodukte entwickelte Gerät ist mit folgenden Materialfeuchtekennlinien vorprogrammiert: Holzpellets, Rindenmaterial, Holzspäne, Holzschnitzel oder Sägespäne für die verschiedenen Klassen gemäß CEN/TS 14961 (P14…P45, frisch grob, trocken, etc.) Das Gerät ist sehr bedienerfreundlich und menügeführt. Messbereichsüberschreitungen und leere Batterie, die zu Fehlmessungen führen können, werden automatisch angezeigt. Das Gehäuse ist aus robustem Thermoplast und mit einer großen LC-Matrixanzeige für klares ablesen ausgestattet. Für
01.09.2006  |  4427x  |  Kurzbericht  | 
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag